Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung

Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung

Kunstbulletin und artlog.net by Kunstbulletin

 

Vertragspartner
Das Kunstmagazin Kunstbulletin und die Online-Plattform artlog.net sind zwei parallel betriebene Medienplattformen, die sich gegenseitig ergänzen. Kunstbulletin ist ein Printprodukt und erscheint zehn Mal jährlich. artlog.net ist ein breit angelegtes und vielseitig nutzbares Informations- und Kommunikationsnetzwerk für zeitgenössische Kunst. Die Online-Plattform stellt professionellen Partnern im Bereich der zeitgenössischen Kunst ein interaktives Redaktionssystem bereit, über das Informationen zu Personen, Institutionen, Ausstellungen, Veranstaltungen, Orten und Kunstwerken aufgeschaltet und mit einer GIS-basierten Datenbank verlinkt werden können. Zudem werden die Informationen über die Redaktion des Kunstbulletins mit dem laufenden Kunstgeschehen verknüpft und so aktualisiert.

 

Herausgeber und Rechtsform
Der Herausgeber von Kunstbulletin und Betreiber der Online-Plattform artlog.net ist der Schweizer Kunstverein/SKV – eine Dachorganisation für Kunstvermittlung von 34 lokalen und regionalen Kunstvereinen und Kunstgesellschaften mit 45'000 Einzelmitgliedern. Der Schweizer Kunstverein/SKV ist ein gemeinnütziger Verein. Das Kunstbulletin ist unabhängig und finanziert sich mehrheitlich über Abonnemente und Anzeigen. Allfällige Betriebsgewinne bleiben im Betrieb und werden in die Pflege und Weiterentwicklung von Kunstbulletin und artlog.net reinvestiert.

 

Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung
Die vorliegenden Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung regeln die Beziehungen zwischen Kunstbulletin und artlog.net (nachfolgende Kunstbulletin/artlog.net oder Anbieter genannt) und den Nutzerinnen und Nutzern (nachfolgend Nutzer genannt). Dazu gehören alle von Kunstbulletin/artlog.net angebotenen Dienstleistungen und Produkte, insbesondere deren Printmedien, Webauftritte und mobile Applikationen sowie die Produkte Dritter, die von Kunstbulletin/artlog.net angeboten werden (nachfolgend Produkte genannt).

 

Nutzungsumfang
Mit der Nutzung der Produkte akzeptieren die Nutzer die vorliegenden Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung von Kunstbulletin/artlog.net, sofern keine abweichenden Vereinbarungen getroffen werden. Allfällige Abweichungen benötigen die ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Anbieters.

Die Produkte dienen ausschliesslich der persönlichen, nicht kommerziellen Nutzung durch natürliche Personen. Eine weitergehende oder abweichende Nutzung, insbesondere der automatisierte Abruf von Informationen und deren Verbreitung in anderen Systemen ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Anbieters gestattet, die von diesem jederzeit widerrufen werden kann.

Die Registration eines Benutzerkontos erfordert einen Namen und eine gültige E-Mail-Adresse. Für die Nutzung kostenpflichtiger Angebote ist die Angabe des korrekten Vor- und Nachnamens erforderlich. Das automatisierte Anlegen von elektronischen Konten ist nicht gestattet. Der Nutzer verpflichtet sich, seine Zugangsdaten (insbesondere Passwort) keinem Dritten zugänglich zu machen. Der Nutzer ist für den Schutz seiner Zugangsdaten verantwortlich.

 

Leistungen des Anbieters
Inhalt und Umfang der dem Nutzer zur Verfügung gestellten kostenlosen oder kostenpflichtigen Produkte bestimmen sich nach der jeweiligen Nutzungsform des Nutzers als nicht registrierter oder registrierter und nicht zahlender oder zahlender Nutzer. Die Online-Dienste sind in der Regel rund um die Uhr erreichbar. Kunstbulletin/artlog.net behält sich das Recht vor, diese Betriebszeiten einzuschränken und/oder aus technischen Gründen vorübergehend auszusetzen sowie die Produkte jederzeit zu modifizieren.

 

Abonnentenservice
Über den Abonnentenservice hat der Nutzer die Möglichkeit, die von ihm beanspruchten Produkte zu verwalten. Der Nutzer hat allfällige Adressänderungen, Nachsendungen und andere Modifikationen mindestens 10 Tage vor dem gewünschten Stichtag beim Abonnentenservice schriftlich oder telefonisch zu beantragen. Kunstbulletin bietet seinen Abonnenten die Möglichkeit von Nachsendungen an. Nachsendungen innerhalb der Schweiz sind in der Regel nicht mit zusätzlichen Versandkosten für den Nutzer verbunden. Bei Nachsendungen ins Ausland werden die Portokosten dem Nutzer verrechnet. Für die Bearbeitung von Nachsendungen (In- und Ausland) kann eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr erhoben werden.

Der Nutzer hat die Möglichkeit, die Lieferung von Abonnementen zu unterbrechen. Davon ausgenommen sind die Abos digitaler Produkte. Bei einer beantragten Lieferunterbrechung verlängert sich das Abonnement von Kunstbulletin um den Zeitraum des Lieferunterbruchs.

 

Haftung
Der Anbieter haftet nur für Verzögerungen und für Fehl- oder Nichtauslieferungen von Produkten (insb. Printmedien), sofern ihm ein vorsätzliches oder grobfahrlässiges Handeln nachgewiesen werden kann. Er haftet insbesondere nicht für Verfehlungen und Versäumnisse Dritter. Allfällige Zustellprobleme hat der Nutzer dem Anbieter umgehend mitzuteilen.

Für Schäden, die beim Nutzer durch die Nutzung der Produkte entstehen, haftet der Anbieter nur, falls ihm grobfahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten nachgewiesen werden kann. Soweit gesetzlich zulässig, ist die Haftung des Anbieters in jedem Fall auf denjenigen Betrag beschränkt, welcher dem Nutzer für das entsprechende Produkt in Rechnung gestellt wurde. In keinem Fall haftet der Anbieter für Folgeschäden und entgangenen Gewinn.

Der Anbieter haftet nicht für schadhafte Technik und für durch Computerviren oder andere Computerprogramme bewirkte Schäden. Es besteht auch keine Haftung für die Folgen von Betriebsunterbrüchen durch Störungen, Wartung und die Einführung neuer Technologien.

Die vom Anbieter publizierten Inhalte sind mit grosser Sorgfalt erstellt. Die Weiterverwendung dieser Informationen und Daten hat unter Einhaltung der Eigentums- und Urheberrechte des Anbieters zu erfolgen und geschieht auf eigenes Risiko des Nutzers. Die von Kunstbulletin/artlog.net veröffentlichten Inhalte können auch von Dritten stammen, für deren Richtigkeit und Vollständigkeit der Anbieter nicht garantieren kann. Kunstbulletin/artlog.net lehnt hierfür jegliche Haftung ab.

 

Urheberrechte
Kunstbulletin/artlog.net behält sich bezüglich der Produkte inklusive Layout, Software und deren Inhalten sämtliche Urheber- und sonstigen Schutzrechte von Kunstbulletin/artlog.net oder der berechtigten Drittrechteinhaber vor. Insbesondere ist das Veröffentlichen, Vervielfältigen, Verbreiten der redaktionellen und anderen Inhalte des Anbieters nur mit dessen ausdrücklicher Zustimmung erlaubt. Zulässig ist die Verlinkung sowie das Weiterleiten von Inhalten an Dritte im Rahmen der in den Produkten vorgesehenen Funktionen (Social Media).

 

Von Nutzern erstellte Inhalte
Verfasser von nutzerseitig selbst erstellten Inhalten (eigene Profile, Kommentare etc.) haben die Beachtung der Rechte Dritter zu gewährleisten. Insbesondere beleidigende, ruf- und geschäftsschädigende, pornografische oder rassistische Äusserungen sind nicht zulässig. Der Anbieter behält sich das Recht vor, bei krassen Verfehlungen gegen die vorliegenden Richtlinien rechtliche Schritte gegen den fehlbaren Verfasser einzuleiten sowie Einträge ohne Angabe von Gründen zu löschen. Der Verfasser gewährt dem Anbieter das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, seine Inhalte ganz oder teilweise für dessen Produkte zu verwenden und zu Archivierungszwecken zu speichern. Sollten bestimmte Inhalte gegen die vorgenannten Richtlinien verstossen, so bittet Kunstbulletin/artlog.net ihre Nutzer um entsprechende Meldung.

 

Zahlungsarten
Der Zugang zu den über artlog.net aufgeschalteten Inhalten läuft über ein abgestuftes Accountsystem:  Der Zugriff auf Basisinformationen zu Kunstinstitutionen, aktuellen Ausstellungen und Kunst im öffentlichen Raum sind kostenlos. Die Aufschaltung eigener Service-Angebote (Artjobs, Wettbewerbe, aktuelle Events etc.), eines eigenen Profils sowie zugeschnittene Nachrichtendienste sind kostenpflichtig.

Es werden die folgenden Zahlungsarten bei kostenpflichtigen Produkten angeboten: Kreditkarte, Rechnung per Post mit Einzahlungsschein. Der Vertrag zwischen Anbieter und Nutzer kommt mit der Registrierungsbestätigung und/oder der Bestellungsbestätigung durch den Anbieter zustande. Die Bestätigung für kostenpflichtige Produkte erfolgt durch die Bestätigung der erfolgten Zahlung (Kreditkarte), durch Rechnungsstellung oder durch erste Auslieferung. Lieferbeginn der bestellten Produkte ist der vom Nutzer genannte Termin, sofern die Bestellung rechtzeitig (mindestens 10 Tage vor dem gewünschten Liefertermin) beim Anbieter eingegangen ist. Bei Bestellungen ohne Terminangabe gilt der nächstmögliche Zustellungstermin als vereinbarter Lieferbeginn.

Für Rechnungen gilt eine Zahlungsfrist von 30 Tagen. Bei Zahlungsverzug ist der Anbieter berechtigt, dem Nutzer die Bereitstellung einzelner oder sämtlicher Produkte einzustellen. Kunstbulletin/artlog.net kann den Nutzer für einen durch unbezahlte Rechnungen erwachsenen Schaden belangen.

 

Abonnementsdauer und -kündigung, Rückgabefrist
Das Abonnement/Online-Account wird auf eine feste Dauer von einem oder mehrere Jahr/e abgeschlossen und verlängert sich automatisch und jeweils dieselbe Laufzeit, wenn es durch den Nutzer nicht mindestens 30 Tage vor Ablauf schriftlich gekündigt wird. Bei Nichtzahlung wird das Abo nach der zweiten Rechnungsmahnung eingestellt.

Wenn ein Nutzer ein Abo vor Ende der Laufzeit kündigt, verfällt der Restbetrag zu Gunsten des Anbieters. Mit der Vertragsauflösung erlischt das Nutzungsrecht des Nutzers am entsprechenden Produkt. Insbesondere ist ein Zugriff auf kostenpflichtige digitale Produkte ab diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich.

Wenn Sie innerhalb von 10 Tagen von ihrer Bestellung zurücktreten wollen und dies schriftlich mitteilen (per Mail oder Brief) erstatten wir Ihnen den bezahlten Betrag.

 

Datenschutzerklärung
Kunstbulletin/artlog.net legt grossen Wert auf den Schutz der Persönlichkeitsrechte der Nutzer. Für verschiedene Dienstleistungen auf unserer Website geben Sie uns persönliche Informationen (z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse) an. Diese persönlichen Angaben nutzen wir zur Ermöglichung des Zugangs des Nutzers zu den Produkten sowie zur Abwicklung des eingegangenen Vertragsverhältnisses. Als Basis für den Zugang zu Online-Produkten werden zudem Daten zum Nutzungsverhalten der Nutzer erhoben. Diese personenbezogenen Daten werden zur Verbesserung der Produkte, zur Kundenpflege, zur Überprüfung der vertragsgemässen Nutzung der Produkte, für personalisierte Werbung und zur bedarfsgerechten Gestaltung derselben (z.B. Pop-ups) verwendet. Der Nutzer kann jederzeit entscheiden, dass die Nutzung seiner Personendaten durch den Anbieter für personalisierte Werbung eingestellt wird.

Der Anbieter gibt Personendaten nicht an Dritte weiter, ausser dies sei behördlich oder gerichtlich angeordnet, diene der Einhaltung der Nutzungsbedingungen bzw. Datenschutzbestimmungen, der Behebung technischer Schwierigkeiten oder der Abwicklung von Bestellungen. Zudem kann der Anbieter Dritte für die Erbringung der Leistungen unter diesen Nutzungsbedingungen beiziehen. In diesen Fällen beschränkt sich die Übermittlung der Daten auf das erforderliche Minimum für deren Auftragserfüllung. Kunstbulletin/artlog.net verpflichtet die von ihr beigezogenen Dritten, diese Datenschutzbestimmungen ebenfalls einzuhalten.

 

Einsatz von Cookies und Analyse-Diensten
Beim Besuch von Webseiten von artlog.net erheben, speichern und verwenden der Anbieter sowie Dritte personenbezogene Daten. Dazu werden u.a. sogenannte «Cookies» eingesetzt. Dabei handelt es sich um Textdateien, die eine Analyse der Benutzung der Produkte ermöglicht. Diese Technologie erlaubt es, einzelne Nutzer als Besucher zu erkennen und ihnen individualisierte Dienstleistungen und Produkte zu unterbreiten. Cookies können nicht in das System der Nutzer eindringen und dort Schaden anrichten. Nutzer von Webseiten von Kunstbulletin/artlog.net können das Speichern von Cookies verhindern, indem sie in ihren Browser-Einstellungen «keine Cookies akzeptieren» wählen.

Der Anbieter verwendet zudem zu statistischen Zwecken und für die Optimierung der Websites Google Analytics. Bei der Verwendung von Google Analytics werden keine personenbezogenen Daten gesammelt. Insbesondere wird die IP-Adresse des Nutzers vor Verwendung so gekürzt, dass eine personenbezogene Zuordnung nicht mehr möglich ist. Weitere Informationen über Google Analytics finden sie unter https://support.google.com/analytics.

Der Nutzer wird beim (ersten) Website-Besuch auf den Einsatz von Cookies aufmerksam gemacht und kann zustimmen/ablehnen.

 

Recht auf Löschung der Personendaten
Die Nutzer können unentgeltlich Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten Daten verlangen oder die Einwilligung zur Bearbeitung oder Speicherung ihrer Personendaten widerrufen. Dies kann zur Folge haben, dass der Nutzer die von Kunstbulletin/artlog.net angebotenen Leistungen künftig nicht oder nicht im bisherigen Umfang wird nutzen können. Kunstbulletin/artlog.net verpflichtet sich, die Personendaten eines Nutzers innerhalb von 30 Tagen nach Eingang eines entsprechenden Löschungsbegehrens zu sperren. Die gesperrten Daten werden durch den Anbieter gelöscht, sobald dem keine Aufbewahrungspflichten oder sonstige Pflichten oder Interessen des Anbieters mehr entgegenstehen.

 

Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Auf sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen Kunstbulletin/artlog.net und den Nutzern ist schweizerisches materielles Recht anwendbar. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Zürich.

Kunstbulletin/artlog.net kann die vorliegenden Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung jederzeit ändern. Werden derartige Anpassungen vorgenommen, veröffentlicht Kunstbulletin/artlog.net diese umgehend auf der jeweiligen Webseite. Es ist Sache des Nutzers, sich über die aktuell geltende Fassung der Nutzungsbedingungen, der Tarife sowie der Datenschutzerklärung auf den Internetseiten von Kunstbulletin/artlog.net zu informieren. Die angepassten Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen gelten für nicht-registrierte Besucher der Webseite ab dem nächsten Besuch, für registrierte Nutzer ab der nächsten Registrierung und für laufende Abonnemente spätestens ab der nächsten Abonnementsperiode.

 

Zürich, den 08.12.2016

Kunstbulletin/artlog.net
Neufrankengasse 4
CH-8031 Zürich

Werbung