Alternative

Stefan Banz, Alternative, Alternative Bank Schweiz AG, Olten

Stefan Banz, Alternative, Alternative Bank Schweiz AG, Olten

Alternative

Public Art

Bis 1992 hatte das repräsentative Haus am Amthausquai 21 dem Walter-Verlag als Geschäftssitz gedient. 2007 kaufte die Alternative Bank das Gebäude und baute es in Einklang mit den Zielen der 2000-Watt-Gesellschaft zum neuen Hauptsitz um. Dafür griff man auch zu ungewöhnlichen Mitteln: Für die Dämmung etwa wurden im Innern Lehmwände errichtet, die für ein besseres Raumklima sorgen sollen. Auf humorvolle Weise fand auch die Kunst am Bau ihren Platz im nachhaltigen Energiekonzept: Elf über der Eingangsfassade montierte Photovoltaik-Paneele – pro Buchstabe ein Leuchtkasten – richten sich am Morgen nach Osten und folgen tagsüber dem Lauf der Sonne. Geht diese am Abend schliesslich im Westen unter, haben sich die Paneele um 180° gedreht und präsentieren übers Wasser und zum Bahnhof hin ihre Rückseiten, auf denen in grossen Leuchtlettern das Wort «Alternative» zu lesen ist.

 

Hinter dieser Idee steht der in Sursee geborene Konzeptkünstler, Kurator und Theoretiker Stefan Banz. Nach einem Studium in Kunstgeschichte, Deutscher Literatur und Literaturkritik war er während einigen Jahren als Kurator tätig, bevor er 1992 auch als Künstler Aufmerksamkeit erregte. Seine Zugänge zum Feld der Kunst sind dementsprechend vielfältig und gehen von einem konzeptuellen Ansatz aus. Gleichwohl überzeugen seine Werke durch ihre visuelle Aussagekraft und ihren Hintersinn.

 

Da sich die Alternative Bank auf ökologische Projekte fokussiert, lag eine Auseinandersetzung mit dem Themenbereich der Umwelt nahe. Banz treibt mit dem Firmenlogo ein subtiles Spiel: Zum einen dienen die Lettern als Firmenanschrift der Bank, aber erst in der Nacht, wenn diese geschlossen ist. Zum anderen unterstreicht der Terminus «ALTERNATIVE» – die genaue Bezeichnung würde «Alternative Bank Schweiz» lauten – die umweltfreundliche, eben alternative Ausrichtung der Bank. Und zuletzt dient das Werk selbst als Hinweis eines ökologischen Engagements und nutzt damit das ursprüngliche Firmenlogo als Aufruf zu einem veränderten Bewusstsein.

Technik 
Installation (Photovoltaik und Drehschrift)
Datierung 
2009
Objektmasse 
60 x 90
Andere 
11 Buchstaben
Material 

Photovoltaik, Buchstaben

Standort 
Amthausquai 21
Dach, Alternative Bank Schweiz AG
4600 Olten
Schweiz

Die Broschüre "Kunst in Olten - 5 Spaziergänge zu 83 Werken in der Stadt" kann beim Kunstmuseum Olten, Olten Tourismus und im Stadthaus gratis bezogen werden. Sie wurde dank eines anonymen Spenders realisiert. 

Künstler/innen
Stefan Banz

Werbung