Funken Flunkern

Bildnachweis: Foto Ralph Hut

Bildnachweis: Foto Ralph Hut

Bildnachweis: Foto Ralph Hut

Bildnachweis: Foto Ralph Hut

Bildnachweis: Foto Sonja Feldmeier

Bildnachweis: Foto Sonja Feldmeier

Bildnachweis: Foto Sonja Feldmeier

Bildnachweis: Foto Sonja Feldmeier

Funken Flunkern

Public Art

Auf dem Turmanbau der Alten Schmiede funkeln zwei Kreise – ähnlich den flunkernden Augenzeichnungen von Schmetterlingsflügeln. Die Formen werden durch Tausende von metallisch reflektierenden Pailletten aus unterschiedlichen Farben gebildet. Die Pailletten bewegen sich mit dem Wind, schillern und erregen damit Aufmerksamkeit. Die Konstruktion, an der die Formen hängen, erinnert an eine Werbetafel, ein Billboard, wie es in Amerika gebräuchlich ist. In diesem Kontext und Sinn wirbt das Kunstwerk für das Jugendkulturlokal Werkk, welches sich im Anbau befindet. Die Künstlerin wählt die Anlehnung an den Schmetterling, der symbolisch zur Wandlung und Metamorphose der Jugend passt.

Datierung 
2015
Objektmasse 
3855 cm x 5266 cm
Material 

Polystyrol-Pailletten, Stahlkonstruktion

Standort 
Schmiedestrasse 1
Alte Schmiede
5400 Baden
Schweiz

Eigentum: Stadt Baden
 

Werbung