«gutstrasse GALAXY»

Andres Bosshard, «gutstrasse GALAXY», 2001, Schulanlage Im Gut, Fachstelle Kunst und Bau, Amt für Hochbauten, Stadt Zürich, Foto: Hannes Henz

Andres Bosshard, «gutstrasse GALAXY», 2001, Schulanlage Im Gut, Fachstelle Kunst und Bau, Amt für Hochbauten, Stadt Zürich, Foto: Hannes Henz

«gutstrasse GALAXY»

Public Art

In der Multimedia-Arbeit «gutstrasse GALAXY» von Andres Bosshard werden Schallwellen zu Wasserwellen und weiter zu Lichtwellen transformiert. Das interaktive Werk besteht aus einem Sendemast, einem Solarspiegel und einem Klangbrunnen. Von fünf Mikrofonen werden Klänge und Geräusche auf dem Areal eingefangen und vom Sendemast weiter zum Brunnen geleitet. Dort erscheinen sie als Wasserwellen, deren Spiel über den beweglichen Spiegel auf die Fassade des Schulhauses reflektiert.
«gutstrasse Galaxy ist ein Spiel an der Grenze zwischen Mikrokosmos und Makrokosmos. Es erhellt genau die Stelle, wo Unsichtbares sichtbar und Hörbares unhörbar wird. Es markiert die Grenzpunkte des Raumes, den wir mit unseren Sinnen direkt wahrnehmen und es spielt mit den Pulsen unserer lebendigen Anwesenheit.» Andres Bosshard, 2000.

Technik 
Multimediale Brunnen-Installation
Datierung 
2001
Standort 
Gutstrasse 107
Schulhaus im Gut
8055 Zürich
Schweiz
Künstler/innen
Andres Bosshard

Werbung