Mikrokosmos

Carin Grudda, Mikrokosmos, 2011, Skulpturen, Bronze, diverse Masse, Wohnhof Herti 6, An der Lorze 17/19/21/23/25, Eigentum Korporation Zug

Carin Grudda, Mikrokosmos, 2011, Skulpturen, Bronze, diverse Masse, Wohnhof Herti 6, An der Lorze 17/19/21/23/25, Eigentum Korporation Zug

Mikrokosmos

Public Art

Das Werk «Mikrokosmos» von Carin Grudda bespielt den Innenhof der Siedlung Herti 6, das 2011 mit 47 preiswerten familien- und kinderfreundlichen Wohnungen und einem Kinderhort von CSL Semrad Locher Architekten realisiert wurde. Auf dem zentralen Platz befindet sich ein ovales Wasserbecken mit Zulauf, das mit grossen Märchen- und Tierfiguren aus Bronze bestückt wurde. Grudda wollte den Kindern einen privaten Märchensee zum Planschen, Spielen und Träumen bieten.  Drei wasserspeiende Fische vergnügen sich im Wasser, eine tanzende Prinzessin balanciert am Beckenrand und hält in den ausgetreckten Armen ein Herz und eine Blume. Rund um das Becken laden ein grosses Zottelschaf, zwei Lämmer und eine blaue, langbeinige Riesenkatze zum Spielen ein. 

Das vielteilige Werk «Mikrokosmos» von Carin Grudda setzt mit ihren phantasievollen, farbenfrohen Skulpturen einen Kontrast zur geometrischen Formensprache der Architektur. An einer Skulpturenausstellung in Bad Ragaz entdeckt, wurde «Blau-Miau» für die Gestaltung des Hofes ausgewählt. Von der Riesenkatze ausgehend entwickelte Grudda die weiteren Figuren. Sie bilden einen stimmigen Mikrokosmos, der nicht nur Kinder zum Träumen und Verweilen einlädt. 

Carin Grudda wurde 1953 in Gudensberg bei Kassel geboren. Seit 2000 lebt und arbeitet sie in Italien, zuletzt in Ligurien. 1980 schloss sie ihr Studium in Kunstgeschichte und Philosophie an der Universität in Giessen ab. Seit 1982 ist sie als freischaffende Malerin und seit 1998 als Bildhauerin tätig.

Datierung 
2011
Objektmasse 
Andere 
Diverse
Material 

Bronze

Standort 
Wohnhof Herti 6
An der Lorze 17/19/21/23/25
6300 Zug
Schweiz

Künstlerin: Carin Grudda

Eigentum Korporation Zug

Autor/innen
Jacqueline Falk

Werbung