Ohne Titel

Bruno Scheuermeier, Ohne Titel, 1991 / 92, Installation, Blech und Holz, 600x144x93 cm, Alterssiedlung Bergli, Metallstrasse 12, Eigentum Stadt Zug 

Bruno Scheuermeier, Ohne Titel, 1991 / 92, Installation, Blech und Holz, 600x144x93 cm, Alterssiedlung Bergli, Metallstrasse 12, Eigentum Stadt Zug 

Ohne Titel

Public Art

Auf dem Platz vor dem Eingang zur Alterssiedlung Bergli an der Metallstrasse, 1990 vom Architekturbüro Peikert Contract AG realisiert, steht eine Plastik von Bruno Scheuermeier. Die Installation aus Blech und Holz stellt eine Blume mit Stern und Vogel dar. Der Stiel ist aus einem langen Blechrohr gebildet, an dem oben fünf blecherne, gelbe Blätter haften. Aus dem Stiel ragt ein feiner, blauer Stab, an dessen Ende ein gelber Stern aus Holz steckt. Daneben scheint ein blauer hölzerner Vogel zu schweben, der an einen gelben Stab montiert ist. Das Material ist in seiner Ursprünglichkeit belassen, die Montagespuren sind sichtbar.

Die verspielte Installation, die sich farblich der Umgebung anpasst, setzt zusammen mit der Begrünung einen Kontrast zur formklaren Architektur. Die Installation ist typisch für Scheuermeier, der häufig mit Holz und Metall arbeitet. Dabei bleibt die Verarbeitungsweise des Materials sichtbar, und die abstrakten Formen reagieren humorvoll und spielerisch auf die Umgebung. 

Bruno Scheuermeier wurde 1940 in Zürich geboren. Er absolvierte die Kunstgewerbeschulen in Zürich und Luzern und arbeitete als Bildhauer. Seit 1962 lebt er in Zug. Sein vielfältiges Werk zeigt er an diversen Ausstellungen.

Datierung 
1991
Objektmasse 
600 x 144 x 93
Standort 
Alterssiedlung Bergli
Metallstrasse 12
6300 Zug
Schweiz

Künstler: Bruno Scheuermeier

Autor/innen
Jacqueline Falk
Künstler/innen
Bruno Scheuermeier

Werbung