ohne Titel (Fries)

Bildnachweis: Kurtheater Baden / Foto Alex Spichale 2020

Bildnachweis: Kurtheater Baden / Foto Alex Spichale 2020

Bildnachweis: Historisches Museum Baden, Foto Werner Nefflen, 1952, Q.01.6550, CC BY-SA 4.0

Bildnachweis: Historisches Museum Baden, Foto Werner Nefflen, 1952, Q.01.6550, CC BY-SA 4.0

Bildnachweis: konzepterei müller 2019

Bildnachweis: konzepterei müller 2019

ohne Titel (Fries)

Public Art

Die reliefartigen Figuren an der Fassade beidseits des Foyers sind Fragmente eines einst zusammenhängenden Fries, die neu kombiniert wurden. Die Figuren scheinen theatralische Bewegungen zu vollziehen, sich miteinander in Beziehung zu setzen, einer Choreografie zu folgen. Der Esel, heute an der Nordfassade platziert, schlägt aus.

Die ursprünglich 17 Elemente mit 33 Figuren, 1 Esel, 1 Mischwesen und 2 Köpfen zierten bis zum ersten Umbau die Brüstung des Balkons im Theatersaal. Aus betrieblichen Gründen war eine Platzierung an der Brüstung nach den Umbauten von 1986 und 2020 nicht mehr möglich.

Datierung 
1952
Objektmasse 
Höhe der Figuren zirka 65 cm
Material 

Bronze

Standort 
Parkstrasse 20
Kurtheater
5400 Baden
Schweiz

Eigentum: Theaterstiftung Region Baden-Wettingen
 

Künstler/innen
Hans Trudel

Werbung