Ohne Titel. Mehrteilige Intervention im Amtshaus Wiedikon

Martin Kaufman, «Ohne Titel. Mehrteilige Intervention im Amtshaus Wiedikon», 2010/2011, Kreisgebäude 3, Fachstelle Kunst und Bau, Amt für Hochbauten, Stadt Zürich, Foto: Roger Frei

Martin Kaufman, «Ohne Titel. Mehrteilige Intervention im Amtshaus Wiedikon», 2010/2011, Kreisgebäude 3, Fachstelle Kunst und Bau, Amt für Hochbauten, Stadt Zürich, Foto: Roger Frei

Ohne Titel. Mehrteilige Intervention im Amtshaus Wiedikon

Public Art

Vom Kleinen und vom Grossen erzählt die Intervention von Martin Kaufmann für das Kreisgebäude von Wiedikon. Damit spielt er auf eine Eigenart des Gebäudes an, das von aussen stattlich und imposant, innen aber deutlich bescheidener ist. Der Reichsapfel aus dem Wappen von Wiedikon erscheint etwa wiederholt in den Bildern. Auf dem Hintergrund eines rot karierten Küchentuches wird das hehre Symbol aber unzimperlich in den Alltag überführt, schliesslich diente das Gebäude lange Zeit auch als Wohnhaus. Martin Kaufmann hat für das Kreisgebäude ein vielschichtiges Werk geschaffen, in das unter anderem auch das Scharreisen vor der Tür und die goldenen Lettern darüber Eingang gefunden haben, und nicht zuletzt der Zürichsee, für einmal vom Kreis Drei aus gesehen.

Technik 
Mehrteilige Intervention, diverse Formate und Materialien
Datierung 
2011
Standort 
Zurlindenstrasse 87
Kreisgebäude 3
8003 Zürich
Schweiz
Künstler/innen
Martin Kaufmann

Werbung