Seesicht

Roman Signer, Seesicht, 2015, Installation, Stahlblech und Glas, Vorstadtquai, Eigentum Kunsthaus Zug 

Roman Signer, Seesicht, 2015, Installation, Stahlblech und Glas, Vorstadtquai, Eigentum Kunsthaus Zug 

Seesicht

Public Art

Roman Signer überarrscht am Vorstadtquai mit einem Kunstwerk Seesicht direkt am Ufer, das durch einen Eingang und einer Treppe Besuchende direkt in den See führt. Es handelt sich um eine 17 Tonnen schwere Kabine aus Stahl, die in den See eintaucht. 21 Treppenstufen führen in die Tiefe zu einem kleinen Raum mit einer grossen Glasscheibe. Diese öffnet den Blick in die Unterwasserwelt des Zugersees. Je nach Wetter, Tages- und Jahreszeit ist das stille oder bewegte Wasser blau, grün, silbrig, grau oder schwarz. Und mit etwas Glück lassen sich Fische beobachten. An prominenter Lage mit grossartiger Sicht auf den See und in die Voralpen führt Signers Installation Seesicht in die Tiefe des Wassers und bietet einen Zugang in die Tiefe des Sees. Der künstlerische Tauchgang lässt Innehalten und setzt einen Kontrast zu den immer höher in den Himmel steigenden Bauten in der Stadt Zug. Das Werk entstand im Hinblick auf das 25-Jahre-Jubiläum des Kunsthauses Zug. 

Roman Signer wurde 1938 in Appenzell geboren. Er lebt und arbeitet seit 1971 in St. Gallen. Nach einer Lehre als Bauzeichner besuchte er die Kunstgewerbeschulen Zürich und Luzern. Es folgte ein Aufenthalt an der Kunstakademie in Warschau. Seit 1972 ist Signer freischaffender Künstler. Von 1974 bis 1995 war er Dozent an der Schule für Gestaltung in Luzern. Er wurde mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt. Sein Werk präsentiert er an Ausstellungen im In- und Ausland. In der Sammlung des Kunsthauses Zug befinden sich umfangreiche Werkgruppen des Künstlers. 

Datierung 
2015
Standort 
Vorstadtquai
6300 Zug
Schweiz
Autor/innen
Jacqueline Falk
Künstler/innen
Roman Signer

Werbung