Süssholz raspeln

Renée Levi, «Süssholz raspeln», 2015, Bettenhaus Stadtspital Triemli, Fachstelle Kunst und Bau, Amt für Hochbauten, Stadt Zürich, Foto: Francisco Paco Carrascosa

Renée Levi, «Süssholz raspeln», 2015, Bettenhaus Stadtspital Triemli, Fachstelle Kunst und Bau, Amt für Hochbauten, Stadt Zürich, Foto: Francisco Paco Carrascosa

Süssholz raspeln

Public Art

Für ihren Beitrag im Geschoss M des Bettenhauses hat Renée Levi 14 Positionen in den Korridoren bestimmt. Der Beton an diesen Stellen wurde geschliffen und geglättet, daraufhin brachte die Künstlerin eine quadratische weisse Grundfläche auf. Ausgehend von den Holzfarben der Paneele im Korridor, die Renée Levi auf den jeweiligen Wandbildern vermerkt hat, begann nun vor Ort eine intensive Farbrecherche, die Teil des Werks geworden ist: Kleine Felder im linken Bereich der Bilder dokumentieren die Suche nach dem Farbklang, in dem die grossen Farbfelder schliesslich gemalt wurden. Alle Farben wurden Schicht für Schicht von Hand mit dem Pinsel aufgetragen, auch deshalb sind diese Farbfeldmalereien keine kühlen, analytischen Bilder, sondern spannungsvolle, energiegeladene Kompositionen in einer gelungenen Balance von Spontaneität und Kontrolle.

Technik 
Sechs Wandbilder, Acryl
Datierung 
2015
Standort 
Birmensdorferstrasse
Stadtspital Triemli, Bettenhaus
8063 Zürich
Schweiz
Künstler/innen
Renée Levi

Werbung