A Tale of Bits and Atoms

A Tale of Bits and Atoms

Digital Art

Gemeinsam mit der amerikanischen Musikerin Holly Herndon (*1980) bringt der Ökonom und Journalist Hannes Grassegger (*1980) seine These von der «digitalen Leibeigenschaft» als Minnesang zwischen Mensch und Maschine auf die digitale Bühne. Bekannt wurde er durch sein Buch ‹Das Kapital bin ich: Schluss mit der Digitalen Leibeigenschaft!›, in welchem er gegen «Quasi-Monopolisten» wie Facebook, Twitter und andere soziale Netzwerke antritt, die – so Grassegger – ihre allgemeinen Geschäftsbedingungen ebenso eigenmächtig formulieren, «wie Fürsten im Hochmittelalter ihre Leibeigenen behandelten». Das Projekt läuft auf DIS Magazine, der Website der ultrahippen Kuratoren der nächsten Berlin Biennale. Verstörend.

Datierung 
2015
Users' Choice
Users' choice December 2015

Werbung