Yves Netzhammer, «Apfelstillleben», 2014

Yves Netzhammer, «Apfelstillleben», 2014

Edition

Die gegossenen Apfelstillleben von Yves Netzhammer sind Ausläufer der Ausseninstallation «Die Sprache spielt Zeit oder Fabelhaft war der Apfelsaft». Yves Netzhammer hat in einer grösseren Arbeit mit gegossenen Apfelbergen die Position der ehemaligen Mosterei in Affoltern am Albis nachgezeichnet. Aus der Produktion heraus sind im Direktausbrandverfahren die Apfelstillleben entstanden, die als Einzelapfel oder in Gruppen bis zu vier Äpfeln erhältlich sind.

Ed. 300, Vollguss in Aluminium

CHF 500.– pro Apfel

CHF
500.00
Institutionenabsteigend sortieren Land Ort
Sitterwerk Schweiz St. Gallen
Künstler/innen
Yves Netzhammer

Werbung