Barocke Versprechen und Konstruktive Zweifel

KREUZ UND FLÄCHE ZU RAUM
Myriam Thyes, 2017, stereoskopische 3D-Animation, HD Video, 8:05, Loop, Farbe, stereo. Musik: Eva-Maria Houben

KREUZ UND FLÄCHE ZU RAUM

Myriam Thyes, 2017, stereoskopische 3D-Animation, HD Video, 8:05, Loop, Farbe, stereo. Musik: Eva-Maria Houben

Barocke Versprechen und Konstruktive Zweifel

Myriam Thyes, Einzelausstellung

Ereignistyp 
Event
Datum 
01.06.201911.08.2019
Information 

Barocker Illusionismus und Konkrete Kunst, mediale Heilsbotschaften und gesellschaftliche Wirklichkeit: Myriam Thyes macht mit ihrer künstlerischen Arbeit Brüche und Verbindungen sichtbar. Ihr Blick richtet sich dabei sowohl auf geschichtliche Ereignisse als auch auf unsere zeitgenössische Gesellschaft, in der verschiedene visuelle und gesellschaftliche Kulturen ineinander übergehen. Dieses “Crossover” bannt die Schweizer Künstlerin in Fotografien, Bildmontagen und durch ihre Videokunst, in der sie das (Illusions- und Suggestions-) Potential der Neuen Medien, der Animation und aktueller 3D-Technik wirkungsvoll für ihre Themen einsetzt. Formen und Motive, die auf den Betrachter zu und durch den Raum schweben, die sich überlagern, auflösen und neu formieren, lassen die Nähe zwischen verschiedenen weltanschaulichen und kosmischen Weltbildern eindrucksvoll erleben.

Kunstmuseum Ahlen
www.kunstmuseum-ahlen.de

AddToAny buttons 

Werbung