Community Workers: neues Berufsbild oder Modeerscheinung?

Community Workers: neues Berufsbild oder Modeerscheinung?

Ereignistyp 
Gespräch/Vortrag
Datum 
27.01.2020 19:0021:00
Information 

Kontaktfördernde Architektur und gemeinschaftlich nutzbare Räume sollen gute Nachbarschaft ermöglichen. Damit diese Ideen im Alltag greifen, sind punktuell Unterstützungsformen sinnvoll. Ob Siedlungsassistenz, Moderation, Coaching oder Community Worker: Das Projekt des Instituts für Soziale Arbeit der Fachhochschule St. Gallen hat für das Berufsfeld Community Klarheit sowie Lern- und Vernetzungsstrukturen geschaffen.

Dies ist ein Fachtreffen von expert+ zum Thema Wohnen im Alter und Generationenwohnen des Dachverbandes Wohnbaugenossenschaften Schweiz zu Gast im Haus Bellerive.

Moderation: Nina Pfenninger (Vorständin Wohnbaugenossenschaften Zürich)
Präsentation: Nicola Hilti (Studienleiterin FH St. Gallen/AGE Stiftung)

Adresse 
Höschgasse 3
8008 Zürich
Schweiz
AddToAny buttons 

Werbung