Embracing Necessity 1916 2002 2022

Embracing Necessity 1916 2002 2022

20 Jahre seit der Besetzung des Cabaret Voltaire

Ereignistyp 
Event
Datum 
24.06.202225.06.2022
Information 

Eine Gruppe von Künstler*innen und Aktivist*innen besetzte 2002 die Liegenschaft an der Spiegelgasse 1, um auf das Dada-Erbe aufmerksam zu machen. 20 Jahres später feiern wir diese für das Fortbestehen des Cabaret Voltaire wichtige Initiative und haben via Rundschreiben die damaligen Besetzer*innen eingeladen, das Cabaret Voltaire am 24. und 25. Juni zu besuchen oder einen Beitrag zu zeigen.
Wir freuen uns über das folgende Rahmenprogramm, das durch spontane Ergänzungen erweitert wird.

Freitag, 24.06.2022
––Aufzeichnung der letzten Podcastfolge «Dada2025» von «Maison du Futur» im Cabaret Voltaire und anschliessender Talk mit Jean-Pierre Hoby, Mark Divo, Anja Nora Schulthess und Salome Hohl 
In Zusammenarbeit mit «Maison du Futur».
––Vernissage: neues Werk von Mark Divo und Präsentation ausgewählter Fotografien von damals

Samstag, 25.06.2022
––Lecture Performance (Sprech/Musik/Aktion) von Knarf Rellöm
––«Chaostage»: Mach mit!
Am Samstag, 25. Juni, findet im Cabaret Voltaire die «Chaostage» von Ajana Dracula & friends statt. Alle sind dazu eingeladen, auf der offenen Bühne aufzutreten: Rede halten, ein Lied singen, ein Instrument spielen, einen Tanz vorführen, eine Performance machen, rappen, ein Gedicht rezitieren, einen Film zeigen – alle Beiträge sind willkommen.
Für die Performances stehen Bühne, Mikrofone, ein Klavier, Verstärker, ein Computer (bspw. für Stick mit Musik), Beamer sowie je max.10 Minuten zur Verfügung.
In allen Sprachen. Verkleidung erwünscht.
Freier Eintritt.
Türöffnung: 21:00 

Institution 
Adresse 
Spiegelgasse 1
8001 Zürich
Schweiz
AddToAny buttons 

Werbung