Frequenzgespräch mit Martin Lorenz und Silva Reichwein

Silva Reichwein, «Partitur», 2016, Foto: Silva ReichweinDiv. Bunt-Filzstifte, DIN A4 

Silva Reichwein, «Partitur», 2016, Foto: Silva Reichwein
Div. Bunt-Filzstifte, DIN A4 

Frequenzgespräch mit Martin Lorenz und Silva Reichwein

Mit den Künstler*innen und der Wissenschaftstheoretikerin Monika Wulz, im Rahmen der Ausstellung «SINE GREY VOL. 2». Mit Performance

Ereignistyp 
Gespräch/Vortrag
Datum 
21.10.2020 19:0020:00
Information 

In einem Frequenzgespräch zwischen Silva Reichwein und Martin Lorenz mit der Wissenschaftstheoretikerin Monika Wulz (ETH Zürich) wird die experimentell-audiovisuelle Anordnung des Projekts «SINE GREY» zum Anlass genommen, dessen künstlerische Interferenzen auszuloten und in einer „Frequenzensuche“ die thematischen und künstlerischen Überschneidungen im Gespräch sicht- und hörbarer zu machen.  

Zudem wird «Oscillating Environment» aufgeführt, eine Performance von Martin Lorenz als Teil des temporären Werkensembles «vol.2/ground», bestehend aus «Oscillating Environment für Kesselpauke und Elektronik» (Martin Lorenz) und «Telegon 36», Bodenarbeit (Silva Reichwein).

 

 

Adresse 
Vorstadt 19
5200 Brugg
Schweiz
AddToAny buttons 

Werbung