Melinda Nadj Abonji

Melinda Nadj Abonji

Lesung im Rahmen von "Zürich liest 2021"

Ereignistyp 
Event
Datum 
27.10.2021 19:3020:30
Information 

Die Autorin der Romane «Tauben fliegen auf» (Jung und Jung) und «Schildkrötensoldat» (Suhrkamp) wurde 1968 in Becsej (Vojvodina, Serbien) geboren und kam 1973 in die Schweiz. Melinda Nadj Abonji liest in der Rüegg-Stiftung im Rahmen von «Zürich liest 2021» aus ihrem Text «Last des Vertrauten» (Jahrbuch der Schweizer Literaturen Viceversa). Heute lebt die Autorin und Textperformerin Melinda Nadj Abonji in Zürich. Für ihren zweiten Roman «Tauben fliegen auf» (2010) wurde sie sowohl mit dem Deutschen als auch dem Schweizer Buchpreis ausgezeichnet. Moderation: Ruth Gantert & Simon Maurer

Adresse 
Rämistrasse 30
8001 Zürich
Schweiz
Attachment 
AddToAny buttons 

Werbung