Mietbesitz - Wohnbaugenossenschaften als Ideal

Mietbesitz - Wohnbaugenossenschaften als Ideal

Ereignistyp 
Gespräch/Vortrag
Datum 
20.09.2019 14:0016:00
Information 

Wohnen müssen wir alle. Die Frage ist nur: zu welchem Preis? Die Ansprüche von Politik und Gesellschaft an die privaten und gemeinnützigen Bauträger sind vielfältig: günstig, verdichtet, sozial, offen für andere ... Können Wohnbaugenossenschaften diese Idealvorstellungen erfüllen?

Diese Debatte findet im Rahmen des Jubiläumskongresses im StageOne statt.

Renommierte Key-Speakerinnen bieten Inputs zum Thema Gemeinnützigkeit und zur Zukunft des Wohnens. An einer spannenden Debatte diskutieren wir über die Ideale des gemeinnützigen Wohnungsbaus. Und wir fragen uns, wie wir die Vision unserer Gründer weitertragen können. In unserem Jubiläumswettbewerb «Wohnraum für alle» haben wir hierzu die besten Projekte gesucht. Wir freuen uns, aus den zahlreichen Eingaben am Jubiläumsfest die Gewinner zu küren. Ausserdem haben Sie Gelegenheit, unseren neuen «Wohnminister» kennenzulernen. Bundesrat Guy Parmelin reist eigens für unser Jubiläum und einen Antrittsbesuch nach Zürich.

Moderation: Daniela Lager
Podiumsteilnehmende: Pierre Alain Tschudi (Gemeindepräsident Meyrin), Ernst Hauri (Bundesamt für Wohnungswesen), Erich Fehr (Stadtpräsident Biel), André Odermatt (Stadtrat Zürich) und Andreas Wirz (Vorstand Wohnbaugenossenschaften Zürich)

 

Adresse 
Höschgasse 3
8008 Zürich
Schweiz
AddToAny buttons 

Werbung