TATORT KiöR - DAS DENKMAL FÜR ROSA LUXEMBURG: WENN KUNST POLITISCH WIRD

TATORT KiöR - DAS DENKMAL FÜR ROSA LUXEMBURG: WENN KUNST POLITISCH WIRD

Ereignistyp 
Gespräch/Vortrag
Datum 
29.08.2019 19:0020:00
Information 
 
TATORT KiöR - DAS DENKMAL FÜR ROSA LUXEMBURG: WENN KUNST POLITISCH WIRD

«save the date»

TATORT KiöR und der Verein Omanut laden Sie ein zum Gespräch «Das Denkmal für Rosa Luxemburg: wenn Kunst politisch wird».

Datum / Zeit: Montag 26. August 2019, 19.00 Uhr

Ort: JULL – Junges Literaturlabor, Bärengasse 20, 8001 Zürich

Anmeldung: Die Platzzahl ist beschränkt. Verbindliche Anmeldung bis 18. August 2019 an omanut@omanut.ch

Begrüssung: Karen Roth-Krauthammer (Präsidentin Omanut) und Christoph Doswald (Vorsitzender AG KiöR)

Diskussion: Richard Wolff (Stadtrat Zürich) Renata Kaminska (Künstlerin) Dorothea Strauss (Leiterin Corporate Social Responsibility, Die Mobiliar)

Moderation: Sandi Paucic (Präsident visarte.zürich)

Adresse 
Bärengasse 20
8001 Zürich
Schweiz
AddToAny buttons 

Werbung