Vernissage SYMBIOSEN

Be Grönquist

Türkis blau

Rolf Grönquist
Glasskulptur blau

Rolf Grönquist

Glasskulptur blau

Vernissage SYMBIOSEN

Grönquist und Grönquist

Ereignistyp 
Vernissage
Datum 
24.08.2022
Information 

Die Werke des Künstler-Ehe-Paars reden eine eigene Sprache und durch die Symbiose entsteht ein Gesamtbild, dass uns in eine eigene Welt entführt.

Die Werke von Be Grönquist sind schiere Poesie. Sie lässt ihre Bilder eine Seele entwickeln und nutzt im Entstehungsprozess genau diese Dynamik im Balanceakt zwischen Zulassen und Eingreifen. Sie nutzt gerne Formen aus der Natur und den universellen Ordnungen und skizziert damit Gefühle und Befindlichkeiten. Sie ist getrieben von der Suche nach jener unsichtbaren Grenze, hinter welcher die Wahrheit durch den Nebel schimmert.

Die Suche steht auch bei Grö Grönquist am Anfang all seiner Werke. Die Basis bildet das Material welche die Suche nach Form, Oberfläche und Ausdruck steuert. Er wirft Althergebrachtes und Bewährtes über Bord, um unbelastet in neue Gefilde aufzubrechen.

Das Künstler-Ehe-Paar Grönquist ist im Kanton Zug verankert und faszinieren seit Jahren mit ihren tiefen und ausdrucksstarken Werken. Anlässlich der Ausstellung spürt man die Symbiose, von welcher ihre Werke leben und sich im Ausdruck unterstützen.

Institution 
Adresse 
Lorzenstrasse 5
6314 Unterägeri
Schweiz
AddToAny buttons 

Werbung