Wortwechsel mit Marianne Engel und Simon Ledergerber

Simon Ledergerber, «Wem gehört das Zentrum der Erde?», 2019. Bild Simon LedergerberGips / Tusche, Arbeitsstudien

Simon Ledergerber, «Wem gehört das Zentrum der Erde?», 2019. Bild Simon Ledergerber
Gips / Tusche, Arbeitsstudien

Wortwechsel mit Marianne Engel und Simon Ledergerber

Die Kunstschaffenden im Gespräch mit Ursula Meier, Kunsthistorikerin

Ereignistyp 
Gespräch/Vortrag
Datum 
09.05.2019
Information 

Im Rahmen der Ausstellung «Erdwürmer» mit Marianne Engel und Simon Ledergerber findet am Donnerstag, 9. Mai, ein Künstlergespräch mit Ursula Meier, Kunsthistorikerin, statt. 

Vom 27. April bis 09. Juni 2019 zeigt das Zimmermannhaus Brugg die Ausstellung «Erdwürmer» mit den künstlerischen Positionen der Aargauerin Marianne Engel und des Innerschweizers Simon Ledergerber. Beide Kunstschaffenden beschäftigen sich mit dem Entstehen und dem Vergehen, mit Prozessen und Transformationen sowie deren Wahrnehmbarmachung.

Sowohl Marianne Engel als auch Simon Ledergerber setzen sich in ihrem jeweiligen Schaffen intensiv mit Vorgängen auseinander, denen wir und unsere Umwelt ausgesetzt sind. So untersuchen und erforschen sie die Beschaffenheit von Materialien sowie die chemischen und mechanischen Prozesse, die auf diese einwirken. In der Doppelausstellung im Zimmermannhaus gewähren sie – Simon Ledergerber im 1. Stock, Marianne Engel im Dachgeschoss – Einblick in ihre jeweils eigens für die Ausstellung geschaffenen Werke, die Spuren aufzeigen, Geschichte/n erahnen lassen, einen anderen Blick ermöglichen. Auf ähnliche und doch sehr andere Weise schaffen sie starke Wirkungen, sinnliche Intensität und stimmige Erzählungen und fordern uns auf, über das «Wesen der Dinge» nachzudenken.

 

Adresse 
Vorstadt 19
5200 Brugg
Schweiz
AddToAny buttons 

Werbung