Bacon - Giacometti

Francis Bacon und Alberto Giacometti, Silbergelatineabzug, Foto: Graham Keen

Francis Bacon und Alberto Giacometti, Silbergelatineabzug, Foto: Graham Keen

Francis Bacon, Portrait of Michel Leiris, 1976, Öl auf Leinwand, 34 x 29 cm, Centre Georges Pompidou, Musée National d'Art Moderne, Schenkung Louise und Michel Leiris, 1984, © The Estate of Francis Bacon. All rights reserved / 2018, ProLitteris, Zurich, Photo: © Centre Pompidou, MNAM-CCI, Dist. RMN-Grand-Palais / Bertrand Prévost

Francis Bacon, Portrait of Michel Leiris, 1976, Öl auf Leinwand, 34 x 29 cm, Centre Georges Pompidou, Musée National d'Art Moderne, Schenkung Louise und Michel Leiris, 1984, © The Estate of Francis Bacon. All rights reserved / 2018, ProLitteris, Zurich, Photo: © Centre Pompidou, MNAM-CCI, Dist. RMN-Grand-Palais / Bertrand Prévost

Alberto Giacometti, L'homme qui marche II, 1960, Gips, 188.5 x 29.1 x 111.2 cm, Coll. Fondation Giacometti Paris, © Succession Alberto Giacometti / 2018, ProLitteris, Zurich

Alberto Giacometti, L'homme qui marche II, 1960, Gips, 188.5 x 29.1 x 111.2 cm, Coll. Fondation Giacometti Paris, © Succession Alberto Giacometti / 2018, ProLitteris, Zurich

Francis Bacon, Lying Figure, 1969, Öl auf Leinwand, 198 x 147.5 cm, Fondation Beyeler, Riehen/Basel, Sammlung Beyeler, © The Estate of Francis Bacon. All rights reserved / 2018, ProLitteris, Zurich, Photo: Robert Bayer

Francis Bacon, Lying Figure, 1969, Öl auf Leinwand, 198 x 147.5 cm, Fondation Beyeler, Riehen/Basel, Sammlung Beyeler, © The Estate of Francis Bacon. All rights reserved / 2018, ProLitteris, Zurich, Photo: Robert Bayer

Bacon - Giacometti

Ereignistyp 
Ausstellung
Datum 
29.04.201802.09.2018
Information 

Mit Alberto Giacometti und Francis Bacon präsentiert die Fondation Beyeler vom 29. April bis 2. September 2018 zwei herausragende Protagonisten der Moderne, Freunde und Rivalen gleichermassen, deren Vision die Kunst der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts bis heute stark beeinflusst. Zum ersten Mal überhaupt widmet sich eine Museumsausstellung diesen beiden Künstlerpersönlichkeiten gemeinsam und beleuchtet ihre Beziehung zueinander. So unterschiedlich ihr Schaffen auf den ersten Blick scheint, werden durch diese überraschende Gegenüberstellung erstaunliche Gemeinsamkeiten offenbar. Die Ausstellung umfasst selten gezeigte Werke beider Künstler und wird ergänzt mit bekannten Schlüsselwerken. Besonders hervorzuheben sind eine Reihe von Originalgipsen aus Giacomettis Nachlass, die noch nie zuvor der Öffentlichkeit gezeigt wurden sowie die Präsentation von vier grossen Bacon Triptychons. Ein Multimediaraum bietet überraschenden Einblick in die Ateliers beider Künstler. Die Ausstellung wurde organisiert von der Fondation Beyeler in Zusammenarbeit mit der Fondation Giacometti, Paris.

Institution 
Adresse 
Baselstr. 101
4125 Basel/Riehen
Schweiz
AddToAny buttons 

Werbung