Der Welt gegenüber

Esther Ernst (*1977), Taubenloch, 2017, Bleistift, Buntstift und Tusche auf gefaltetem Papier, 112 x 177 cm

Esther Ernst (*1977), Taubenloch, 2017, Bleistift, Buntstift und Tusche auf gefaltetem Papier, 112 x 177 cm

Der Welt gegenüber

Landschaftsräume

Ereignistyp 
Ausstellung
Datum 
06.03.202125.04.2021
Information 

Die Ausstellung vereint fünf zeitgenössische Positionen, die sich durch einen besonderen Blick auf die Welt auszeichnen. Sie reagieren auf die Umgebung, auf die Landschaft, auf innere und äussere Räume und bieten uns mit ihren Bildwelten gleichsam die Möglichkeit, der Welt für einen Moment gegenüberzustehen. Die thematisch-assoziativ gestaltete Ausstellung zeigt mit Jeroen Geel (*1976), Monika Müller (*1969) und Andri Stadler (*1971) drei Kunstschaffende aus Luzern und weitet mit der in Berlin und in Solothurn lebenden Künstlerin Esther Ernst (*1977) und dem in Burgdorf arbeitenden Maler und Zeichner Heinz Egger (*1937) den regionalen Radius. Mit der Malerei, der Zeichnung und der Fotografie sind zudem die für die Landschaftsdarstellung klassischen Medien vertreten.

Institution 
Adresse 
Gerliswilstr. 23
6020 Emmenbrücke
Schweiz
AddToAny buttons 

Videos

Wie treten wir zu unserer Aussenwelt in Bezug? Eine existenzielle Frage, die in den letzten Monaten zusätzliche Bedeutung gewonnen hat.

Die Ausstellung «Der Welt gegenüber. Landschaftsräume» vereint fünf zeitgenössische Positionen, die sich je durch einen besonderen Blick auf die Welt auszeichnen. Sie reagieren auf ihre Umgebung, auf die Landschaft, auf äussere und aus dem Inneren geschöpfte Räume und bieten uns mit ihren Bildwelten die Möglichkeit, der Welt für einen Moment gleichsam gegenüberzustehen.

Werbung