Johanna Müller

Screenshot von Johanna Müller

Screenshot von Johanna Müller

Johanna Müller

What if,....

Ereignistyp 
Ausstellung
Datum 
08.04.202130.04.2021
Information 

Die Künstlerin Johanna Müller verbrachte ihr Atelierstipendium der Stadt Winterthur auf Grund der besondern Umstände von Juli bis Dezember 2020 nicht wie geplant in Buenos Aires, sondern in ihrer Heimatstadt Winterthur. Müller spekuliert, fabuliert und arrangiert. Dabei dekonstruiert sie klassische lineare Erzählmuster und lässt isolierte Phänomene zusammentreffen. Gewöhnliche Szenen und alltägliche Mechanismen verschwinden hinter der Vielzahl ihrer Zerrbilder, welche in eigenwilligen Collagen manifestiert werden.    

In der aktuellen künstlerischen Tätigkeit setzt sich Müller mit geschlossenen Softwaresystemen im World Wide Web auseinander. Die Videoarbeit “What if I was wrong about what Jesus looks like” dreht sich um einen sogenannten “walled garden”, wobei die fiktive Netzbetreiberin Cäcilie die Navigation des*/der* Users*/in* innerhalb dieser konstruierten Mauern steuert und kontrolliert. 

Was aber wäre, wenn diese Mauern mutabel und durchlässig wären?

 

Einblick in ihre künstlerische Tätigkeit gibt Johanna Müller nicht nur in einer Werkausstellung, sondern an der Vernissage auch in einem Gespräch mit Sandra Biberstein, Redaktionsleiterin Kulturmagazin Coucou.

 

Vernissage: Donnerstag, 8. April, 19.30 im Kunstraum der Villa Sträuli, Lecture Performance mit Sandra Biberstein.

Finissage: Freitag, 30. April 2021, 20 Uhr, Musik von Contessa die GongGong

Öffnungszeiten Ausstellung: Mo - Fr von 11.30 - 14 Uhr, samstags von 10 - 13 Uhr

oder nach Vereinbarung

 

https://johannamueller.net/

 

Institution 
Adresse 
Museumsstr. 60
8400 Winterthur
Schweiz
AddToAny buttons 
Künstler/innen
Johanna Müller

Werbung