Persiens starke Frauen — Babak Dehchamani

Persiens starke Frauen — Babak Dehchamani

Ereignistyp 
Ausstellung
Datum 
22.03.202228.03.2022
Information 
PERSIENS STARKE FRAUEN

Mit seinen beeindruckenden Frauenporträts weist Babak Dehchamani auf die faszinierende Geschichte persischer, starker Frauen hin. So spielt in den Märchen aus tausendundeine Nacht die Scheherazade eine Schlüsselrolle: sie rettet durch ihre nächtlichen Erzählungen nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch dasjenige von unzähligen anderen jungen Frauen, die sonst dem Tötungsbefehl des Königs Schahryar zum Opfer gefallen wären. Am Schluss – eben nach tausendundeiner Geschichte – ist dem Morden ein Ende gesetzt. 

Nebst ihr gibt es viele weitere weise und starke Frauengestalten in der persischen Kulturgeschichte. 

Babak Dehchamani interessiert sich ebenfalls genuin für das Schicksal der weiblichen Bevölkerungshälfte im heutigen Iran, wo Unterdrückung und Missachtung leider an der Tagesordnung sind.

Die ausdrucksstarken, farbenfreudigen und höchst originellen Frauenporträts knüpfen in multipler Hinsicht an die Tradition der persischen Miniaturenmalerei an, auch wenn das Medium Leinwand und das Format anders sind. Das konsequente Auslassen der Zentralperspektive, die Farbenpalette, die Omnipräsenz von Ornamenten und viele weitere Aspekte greifen raffiniert charakteristische Merkmale der persischen Kunst und Architektur auf.

Text:
Gabriela Blumer Kamp, Kunsthistorikerin

Öffnungszeiten Ausstellung

Dienstag bis Montag von 12.00 – 18.30 Uhr begrüsst Sie Babak Dehchamani persönlich in der Galerie. 

Kontakt

babak.d@hispeed.ch
www.babak-art.com

 

Adresse 
Pfalzgasse 3
8001 Zürich
Schweiz
AddToAny buttons 

Werbung