VIDEODOX

VIDEODOX

3. Videokunst Biennale

Ereignistyp 
Ausstellung
Datum 
10.10.201920.10.2019
Information 

VIDEODOX Förderpreis 2019 – Biennale für Videokunst aus Bayern  
Eröffnung 9.10., 19 Uhr
Einführung: Dunja Bialas
Preisverleihung und Video-Performance am 13.10.19
Die Lange Nacht der Münchner Museen: 19.10. von 19-02 Uhr 
Videoperformances um 20 Uhr, 22 Uhr und 24 Uhr

VIDEODOX, die Videosektion des internationalen Filmfestivals UNDERDOX, präsentiert 2019 zum dritten Mal in Zusammenarbeit mit dem BBK München und Oberbayern e.V. eine umfassende Schau aktueller Videokunst aus Bayern. Die Arbeiten werden meist digital präsentiert und zeigen die Bandbreite der medialen Möglichkeiten.  Installationen und eine Live-Performance ergänzen die digitalen Kunstwerke durch analog-haptische Präsenz, die die große Vielfalt der noch jungen Kunstform bezeugen. Die Teilnahme zur Ausstellung erfolgte nach Ausschreibung. Alle Werke konkurrieren um den mit 1000 € dotierten VIDEODOX Förderpreis, gestiftet von B.O.A. Videokunst (Peider Defilla). 
Präsentiert werden bis zu 15 Werken, die sich in besonderer Weise mit den filmischen Aspekten von Videokunst auseinandersetzen. Ein interdisziplinär und paritätisch besetztes Gremium wählt die Arbeiten aus.
Über die Vergabe des Preises entscheidet eine dreiköpfige unabhängige Fachjury.

Hinweis: Diese Ausstellung wird in der Reihe "Zeitgleich-Zeitzeichen" unter dem diesjährigen Motto "Postdigital - von A nach B nach A?" des BBK Bundesverbands im gleichnamigen Katalog aufgeführt, der ab September 2019 in der Galerie der Künstler erhätlich sein wird.

Adresse 
Maximilianstrasse 42
80538 München
Deutschland
AddToAny buttons 

Werbung