What / do you see / me?

What / do you see / me?

Ein partizipatives Kunstprojekt

Ereignistyp 
Ausstellung
Datum 
07.04.202227.05.2022
Information 

Porträts von Menschen im Ausgang

aufgenommen und interviewt im Kunstraum ECK in Aarau

Ausgehend von Roland Barthes "Semiotik der Mode" entwickeln die beiden Künstlerinnen Sadhyo Niederberger und Rachel Bühlmann, kritisch begleitet von der philosophischen Beraterin Lea Pelosi eine Versuchsanordnung, um diese Zeichen der Mode anhand von Menschen im Ausgang in Aarau zu untersuchen. Das Resultat ist ein während zwei Monaten wachsendes Archiv aus Bild- und Textmaterial und parallel dazu ein philosophisches Manual zur themenspezifischen Selbstreflexion, das für alle Interessierten zugänglich ist.

In den Monaten April und Mai 2022 werden Passantinnen und Passanten in den Kunstraum ECK zu einem Ad-hoc-Fotoshooting eingeladen. Die von der Fotografin Rachel Bühlmann aufgenommenen Fotos werden unmittelbar als Projektion auf dem grossen Schaufenster des Off-Spaces im Herzen der Altstadt veröffentlicht. Der Fokus liegt auf Menschen im Ausgang.

Ihre Kleidung, ihre Haltung, ihr Ausdruck: spiegeln sie ihre Wünsche und Erwartungen an den bevorstehenden Abend? Und wie beeinflusst das Fotografiertwerden Haltung und Ausdruck der Porträtierten?

Die Fotografie wird ergänzt mit Aussagen der Porträtierten zu Ihrer Kleidung. Die Textbausteine erscheinen auf einem LED-Lauftextband. Fotostrecke und Lauftext laufen auf einer unabhängigen Timeline, Bild und Text illustrieren sich nicht, sondern ergeben in der Wiederholung immer neue inhaltliche Kombinationen. Durch die Verschiebung von Text und Bild werden die Themen von Identität, Selbstinszenierung und (Non)Konformität in ihrer Vielschichtgkeit offensichtlich.

Rachel Bühlmann 
Sadhyo Niederberger 
unter philosophischer Mitwirkung von Lea Pelosi 

Adresse 
Ecke Metzgergasse / Zollrain
5000 Aarau
Schweiz
Attachment 
AddToAny buttons 
Künstler/innen
Sadhyo Niederberger

Werbung