Works on Paper

Ausstellungsansicht Museum Haus Konstruktiv, 2021.Foto: Stefan Altenburger

Ausstellungsansicht Museum Haus Konstruktiv, 2021.
Foto: Stefan Altenburger

Works on Paper

Papierarbeiten aus der Sammlung

Ereignistyp 
Ausstellung
Datum 
28.10.202116.01.2022
Information 

Das Museum Haus Konstruktiv eröffnet mit Works on Paper – Papierarbeiten aus der Sammlung zum ersten Mal eine Ausstellung, in der ausschliesslich Werke auf Papier aus der eigenen Sammlung präsentiert werden. Anhand ausgewählter Druckgrafiken und Zeichnungen sowie Gouachen, Collagen und Fotografien zeigen wir, welche zentrale Rolle dieses Medium im Schaffen konstruktivkonkreter und konzeptueller Künstler*innen einnimmt.

Viele Vertreterinnen und Vertreter der konstruktiv-konkreten Kunst haben neben ihrem malerischen Schaffen auf Leinwand und ihrem plastischen Arbeiten mit Granit, Messing, Plexiglas und anderen Materialien auch mit Papier gearbeitet. Max Bill, Richard Paul Lohse, Karl Gerstner oder Gottfried Honegger etwa haben durch die innovative Gestaltung von Werbeplakaten, Annoncen, Büchern oder Firmenbroschüren die moderne Schweizer Grafik mitgeprägt und ihr zu internationalem Renommee verholfen. Und auch für ihre freie künstlerische Arbeit befassten sich einige konstruktiv-konkret arbeitende Künstler*innen intensiv mit den Herausforderungen und Möglichkeiten der Grafik und mit der Anwendung unterschiedlicher Drucktechniken.

Mit Werken von: Getulio Alviani (1939–2018), Arman (1928–2005), Frank Badur (*1944), Horst Bartnig (*1936), Etienne Béothy (1897–1961), Max Bill (1908–1994), Walter Dexel (1890–1973), Norman Dilworth (*1931), Florian Dombois (*1966), Burhan Doğançay (1929–2013), Rita Ernst (*1956), Corsin Fontana (*1944), Ryan Gander (*1976), Ludwig Gebhard (1933–2007), Karl Gerstner (1930–2017), Hans Jörg Glattfelder (*1939), Jean Gorin (1899–1981), Camille Graeser (1892–1980), Wade Guyton (*1972), Marguerite Hersberger (*1943), Anthony Hill (1930–2020), Gottfried Honegger (1917–2016), Malcolm Hughes (1920–1997), Karin Ilse Käppeli-von Bülow (*1943), Sol LeWitt (1928–2007), Richard Paul Lohse (1902–1988), Verena Loewensberg (1912–1986), Peter Lowe (*1938), Elena Lux-Marx (*1944), Kenneth Martin (1905–1984), Thomas Moor (*1988), Jean Pfaff (*1945), Ruth Pfalzberger (*1949), Sam Porritt (*1979), Dieter Roth (1930–1998), Manfred Schoch (1932–2015), Maya Stange (*1926), Jeffrey Steele (1931–2021), Sophie Taeuber-Arp (1889–1943), Georges Vantongerloo (1886–1965), Victor Vasarely (1906–1997), Markus Weggenmann (*1953), Gido Wiederkehr (*1941), Gillian Wise (1936–2020), Susan York (*1951), Shizuko Yoshikawa (1934–2019), Beat Zoderer (*1955)

Adresse 
Selnaustrasse 25
8001 Zürich
Schweiz
AddToAny buttons 

Videos

28.10.2021 – 16.1.2022
kuratiert von Sabine Schaschl, Evelyne Bucher, Eliza Lips
Video: schwarzpictures.com

Das Museum Haus Konstruktiv eröffnet zum ersten Mal eine Ausstellung, in der ausschliesslich Werke auf Papier aus der eigenen Sammlung präsentiert werden. Anhand ausgewählter Druckgrafiken und Zeichnungen sowie Gouachen, Collagen und Fotografien zeigen wir, welche zentrale Rolle dieses Medium im Schaffen konstruktiv-konkreter und konzeptueller Künstler*innen einnimmt.

Werbung