Zen-Kalligrafie, Weisse Elefanten und Elegante Frauen

Zen-Kalligrafie, Weisse Elefanten und Elegante Frauen

Zwei Sammlungen japanischer Kunst in Zürich

Ereignistyp 
Ausstellung
Datum 
01.09.202112.09.2021
Information 

Ich lebe seit 38 Jahren in Japan als Professor für Musikwissenschaft und als Musiker der japanischen Laute biwa. Seit mehreren Jahren hat sich mein Interesse an der japanischen Kultur immer stärker auch auf die Bildende Kunst ausgedehnt, und ich begann, eine Sammlung klassischer japanischer Malerei aufzubauen. Der Schwerpunkt sind Rollbilder vom 17. bis zum frühen 20. Jahrhundert. 

Zwei Freunde haben über mehrere Jahre meine Sammlertätigkeit mit Käufen unterstützt und eigene japanische Kunstsammlungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten aufgebaut, die ich in dieser Ausstellung vorstelle: Lydia Lehmann war immer vorallem an Kalligrafie und an religiöser Malerei interessiert und Beat Badertscher hat ein Flair für die wichtige Gattung bijinga, d.h. für Bilder weiblicher Schönheiten.

 

1.Vernissage der Sammlung Lydia Lehmann

      Mittwoch 1. September 2021 18:00 Uhr

      Vortrag “Kalligrafie und Malerei in Japan“ 

      Freitag 3. September 2021 ab 18 Uhr

 

2.Vernissage der Sammlung Beat Badertscher

     Dienstag 7. September 2021 18:00 Uhr

     Vortrag “Frauenbilder in Japan“ 

    Donnerstag 9. September 2021 ab 18Uhr

 

 

Öffnungszeiten Ausstellung

Täglich           12.00 – 18.00 Uhr  
Samstags       10.00 – 16.00 Uhr

Ausserhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung
sil@guignard.jp  oder 079 886 1715

 

Adresse 
Pfalzgasse 3
8001 Zürich
Schweiz
AddToAny buttons 

Werbung