Museum der Kulturen Basel

Museum der Kulturen Basel

Typ 
Museum
Adresse 
Münsterplatz 20
4001 Basel
Schweiz
Telefon
Öffentlich: 
+41 61 266 56 00
E-Mail 
Öffnungszeiten 

Dienstag bis Sonntag: 10.00 – 17.00 Uhr
jeden ersten Mittwoch im Monat bis 20 Uhr

Gratis zugänglich mit Schweizer Museumspass, Museums-Pass-Musée und Raiffeisen Karte.

AddToAny buttons 
Ausstellungen/Newsticker Datum Typ Ort Land
Schnee 19.11.202109.01.2022 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
tierisch! Keine Kultur ohne Tiere 27.08.202120.11.2021 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Extractive Zones 02.07.202117.10.2021 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Making the World – Gelebte Welten 26.03.202123.01.2022 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Erleuchtet! 20.11.202023.01.2022 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Memory 26.06.202005.07.2024 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Mutter und Kind 22.11.201905.01.2020 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Bima, Kasper und Dämon 23.08.201916.08.2020 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Wissensdrang trifft Sammelwut 22.03.201922.11.2020 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Wünsch dir was - 125 Objekte zum 125. Geburtstag 14.09.201806.01.2019 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Das Geheimnis - Wer was wissen darf 13.04.201821.04.2019 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Der Stern von Bethlehem 17.11.201707.01.2018 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Sonne, Mond und Sterne 18.08.201720.01.2019 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Kongo am Rhein 29.06.201706.08.2017 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Migration - Bewegte Welt 19.05.201721.01.2018 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Times of Waste – Was übrig bleibt 02.05.201724.09.2017 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Gross 01.06.201627.06.2021 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
In der Reihe tanzen – Einzelstücke in Serie 29.04.201628.05.2017 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Was werden wird 10.04.201625.09.2016 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Holbein, Cranach, Grünewald 11.04.201528.02.2016 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Basler Fasnacht 01.09.201431.12.2025 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Ania Soliman 28.03.201407.09.2014 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Make up – Aufgesetzt ein Leben lang? 27.09.201306.07.2014 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Was jetzt? Aufstand der Dinge am Amazonas 22.03.201330.03.2014 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Schwebend - Von der Leichtigkeit des Seins 26.04.201215.07.2012 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Schimmernde Alltagskleider - Indigo, Glanz & Falten 26.04.201220.01.2013 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Textilien aus Westafrika 28.08.200916.05.2010 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Rot - Wenn Farbe zur Täterin wird 01.02.200831.08.2008 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Kumari Nahappan 31.08.200702.03.2008 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Die spielerische Welt des Mario Grasso 10.11.200625.03.2007 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Carl Passavant, Georges Passavant 04.05.200612.11.2006 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Urban Islam. Zwischen Handy und Koran 25.01.200617.09.2006 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Santa Claus & Co. 12.11.200508.01.2006 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Indische Gottheiten (Schenkung Eggmann) 17.06.200525.09.2005 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Feste im Licht. Religiöse Vielfalt in der Stadt 16.05.2005 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Teufel, Tod & Harlekin - Fasnachtstreiben und Maskentänze 13.02.200429.08.2004 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Korewori. Magische Kunst aus dem Regenwald 18.01.2004 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Basler Fasnacht 05.01.200410.01.2020 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Preziosen der Handwerkskunst 20.04.200210.11.2002 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Bali - Insel der Götter 10.01.200203.11.2002 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
textil und kostbar 21.03.200030.06.2000 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Masken am Rande der Sahara (Fotografien v. Andri P 20.06.199930.09.1999 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Basler Fasnacht - Menschen hinter Masken 18.02.199914.11.1999 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Bhutan 01.01.199029.11.1998 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Mehr...
Leitung
Anna Schmid Director

Videos

Tiere sind omnipräsent und aus unseren Leben nicht wegzudenken. Die Ausstellung untersucht diese vielfältige, aber auch ambivalente Beziehung

Menschen leben mit Tieren im gleichen Haushalt, Menschen züchten Tiere, um sie zu verzehren, und lachen über Kunststücke von Zirkustieren. Welche Rollen übernehmen Menschen und welche Tiere? Wie gestaltet sich einerseits das Zusammenleben, die Koexistenz, und andererseits das Einander-aus-dem-Weg-Gehen von Tieren und Menschen?

Buddhas, Bodhisattvis, Bodhisattvas, Dharma, Sangha, Stupa, Theravada, Mahayana, Vajrayana. Ein Einblick in die Vielfalt der Welt des Buddhismus.

Die Ausstellung nimmt die Popularität des Buddhismus auf und lädt ein, Buddha und seine Lehre kennenzulernen. Denn es gibt nicht nur den einen Buddha und viele Wege führen zur Erleuchtung. Der Buddhismus hat eine mehr als 2000-jährige Geschichte. Dabei vermochte er, sich immer wieder aufs Neue an regionale Gegebenheiten anzupassen und ist auch heute im Dialog mit der Gegenwart.

Werbung