Maria Eichhorn — Zwölf Arbeiten

Maria Eichhorn · 72 Bilder (1992/93), 72 monochrom bemalte Leinwände, Namensschilder, Etiketten auf der Rückseite der Leinwände, je 123 x 93 cm, Ausstellungsansicht Migros Museum Zürich © ProLitteris. Foto: Lorenzo Pusterla

Maria Eichhorn · 72 Bilder (1992/93), 72 monochrom bemalte Leinwände, Namensschilder, Etiketten auf der Rückseite der Leinwände, je 123 x 93 cm, Ausstellungsansicht Migros Museum Zürich © ProLitteris. Foto: Lorenzo Pusterla

Besprechung

Maria Eichhorn recherchiert ausgiebig, um gesellschaftliche und ökonomische Situationen zu hinterfragen. Formal wirken die Werke karg und spröde; doch sind sie so angelegt, dass sie einen Diskurs anstossen. Im Migros Museum sind nun zwölf ­Arbeiten aus den letzten dreissig Jahren zu sehen.

Maria Eichhorn — Zwölf Arbeiten

Den vollständigen Text finden Sie in der aktuellen Print-Ausgabe des Kunstbulletins und 30 Tage nach dem Erscheinungstermin hier online. Zum Abo: www.artlog.net/account

Bis 
03.02.2019
Ausstellungen/Newsticker Datumaufsteigend sortieren Typ Ort Land
Maria Eichhorn 20.11.201803.02.2019 Ausstellung Zürich
Schweiz
CH
Autor/innen
Dominique von Burg
Künstler/innen
Maria Eichhorn

Werbung