Raumgeschichten — Der Kunstraum Baden als Heterotopie

Sabine Trüb · Vier Wände und kein Raum zu bleiben, 2018, Ortsspezifische Installation: Dachlatten, Video, Tapete. Foto: Rolf Bismarck

Sabine Trüb · Vier Wände und kein Raum zu bleiben, 2018, Ortsspezifische Installation: Dachlatten, Video, Tapete. Foto: Rolf Bismarck

Esther Ernst · Cairo Notes, 2018, 80 Zeichnungen auf Wandzeichnung (Masse variabel). Foto: Rolf Bismarck

Esther Ernst · Cairo Notes, 2018, 80 Zeichnungen auf Wandzeichnung (Masse variabel). Foto: Rolf Bismarck

Besprechung

In Baden werden derzeit abwechslungsreiche «Raumgeschichten» erzählt. Alle handeln von erweiterten Oberflächen, biografischen, gesellschaftspolitischen, architektonischen, virtuellen und wahrnehmungsphilosophischen Räumen und thematisieren die Verquickung von privatem und öffentlichem Lebensraum.

Raumgeschichten — Der Kunstraum Baden als Heterotopie

Den vollständigen Text finden Sie in der aktuellen Print-Ausgabe des Kunstbulletins und 30 Tage nach dem Erscheinungstermin hier online. Zum Abo: www.artlog.net/account

Bis 
03.03.2019
Ausstellungen/Newsticker Datumaufsteigend sortieren Typ Ort Land
Raumgeschichten 03.11.201803.03.2019 Ausstellung Baden
Schweiz
CH

Werbung