Douglas Mandry — Was bald vergangen sein wird

Douglas Mandry · Eisturm des Bossons-Gletschers, aus der Serie ‹Monuments›, 2020, Unikat, ­Litho­grafie auf gebrauchtem Gletschertuch (Geotextil), Courtesy der Bildhalle

Douglas Mandry · Eisturm des Bossons-Gletschers, aus der Serie ‹Monuments›, 2020, Unikat, ­Litho­grafie auf gebrauchtem Gletschertuch (Geotextil), Courtesy der Bildhalle

Besprechung

In seiner Einzelausstellung ‹A brief crack of light› in der Bild­halle thematisiert Douglas Mandry den Einfluss des Menschen auf die Umwelt in Werken, die historisches und zeitgenössisches Material kombinieren. Eine subtile Auseinandersetzung mit der Fragilität der Natur am Beispiel der Schweizer Gletscher.

Douglas Mandry — Was bald vergangen sein wird

Den vollständigen Text finden Sie in der aktuellen Print-Ausgabe des Kunstbulletins und 30 Tage nach dem Erscheinungstermin hier online. Zum Abo: www.artlog.net/account

Bis 
30.01.2021
Institutionen Land Ort
Bildhalle Schweiz Zürich
Ausstellungen/Newsticker Datum Typ Ort Land
DOUGLAS MANDRY - A BRIEF CRACK OF LIGHT 05.11.202030.01.2021 Ausstellung Zürich
Schweiz
CH
Autor/innen
Giulia Bernardi
Künstler/innen
Douglas Mandry

Werbung