Katrin Zuzáková

Katrin Zuzáková · Atelieraufnahme, 2011

Katrin Zuzáková · Atelieraufnahme, 2011

Hinweis

Katrin Zuzáková

Katrin Zuzáková (*1978) bearbeitet mit der Kettensäge unter vollem Körpereinsatz Eichen-, Birken- und Birnenstämme. Es entstehen patinierte oder weiss getünchte, dünne, filigrane Holzskulpturen und -stelen und seltener geschwärzte Objekte, die oft die Struktur der Kettensäge verraten. Es eignet ihnen etwas Magisches und Archaisches an. Auch die aus spontanen Strichen entstehenden Zeichnungen lassen sich in ihren erdigen Tönen zuweilen mit Höhlenzeichnungen assoziieren. Die Werke erzählen Geschichten aus einer anderen, traumhaften Dimension, die oft mit surrealen Momenten gewürzt sind. So wenn Fische mit einem König bzw. einer Königin disputieren, Schildkröten auf einem in einem Käfig sitzenden kleinen Prinzen schwimmen oder Figuren Gestalten in ihren Bäuchen tragen. Unter die Tier-Menschen mischen sich viele Tiere, die entweder schlicht Tiere repräsentieren oder für innere Stimmen oder verschiedene Charakterzüge stehen können. Zuzákovás Motive hängen eng mit ihrem Leben zusammen, haben mit Menschen und Zwischenmenschlichem zu tun. So können etwa Situationen, wie sich gegenseitig Raum geben und nehmen, als Tempel ähnliche Gehäuse oder als durchlässige Skulpturen Form annehmen. Jedenfalls verleiht der spontane, unfertige Charakter den Werken eine ungeheure Präsenz.

Bis 
15.10.2011
Ausstellungen/Newsticker Datumaufsteigend sortieren Typ Ort Land
Katrin Zuzáková 04.09.201123.10.2011 Ausstellung Mendrisio
Schweiz
CH
Autor/innen
Dominique von Burg
Künstler/innen
Katrin Zuzáková

Werbung