Gabriela Gerber & Lukas Bardill — Fragmente der Bergwelt

Gabriela Gerber und Lukas Bardill · Stock, 2019, Zeichenanimation und Holzobjekt, Ausstellungs­ansicht Galerie Luciano Fasciati, Chur © ProLitteris

Gabriela Gerber und Lukas Bardill · Stock, 2019, Zeichenanimation und Holzobjekt, Ausstellungs­ansicht Galerie Luciano Fasciati, Chur © ProLitteris

Gabriela Gerber und Lukas Bardill · Laerche, 2006, Video, Installationsansicht, Aux Losanges, ­Tschiertschen 2020 © ProLitteris

Gabriela Gerber und Lukas Bardill · Laerche, 2006, Video, Installationsansicht, Aux Losanges, ­Tschiertschen 2020 © ProLitteris

Gabriela Gerber und Lukas Bardill · Vogelschreck, 2009, Ausstellungsansicht Bündner Kunstmuseum Chur, 2009, Videostill © ProLitteris

Gabriela Gerber und Lukas Bardill · Vogelschreck, 2009, Ausstellungsansicht Bündner Kunstmuseum Chur, 2009, Videostill © ProLitteris

Foto: Ralph Feiner

Foto: Ralph Feiner

Fokus

Seit 1997 beschäftigen sich Gabriela Gerber und Lukas Bardill mit dem voralpinen Raum, diesem Landschafts- und Siedlungsraum, der gerne als «alpine Brache» zwischen den Metropolitan­räumen bezeichnet wird. Anlässlich des SAC-­Kunstpreises sind sie im Alpinen Museum Bern zu Gast. Dort nutzen sie die ­Gelegenheit, kulturelle und landwirtschaftliche Gepflogenheiten im alpinen Raum zu untersuchen und diese auf ihre Gültigkeit und ihren Sinn angesichts des rasanten Wandels zur Freizeitlandschaft zu untersuchen. Mit sensiblem Gespür und Sinn für Humor verweisen sie auf absurde Konstellationen oder ­obsolete historische Strukturen, die gleichwohl im Alltag nachwirken. 

Gabriela Gerber & Lukas Bardill — Fragmente der Bergwelt

Den vollständigen Text finden Sie in der aktuellen Print-Ausgabe des Kunstbulletins und 30 Tage nach dem Erscheinungstermin hier online. Zum Abo: www.artlog.net/account

Bis 
18.10.2020

Gerber/Bardill, Zusammenarbeit seit 1997
Gabriela Gerber (*1970, Schiers), 1999–2003 Fine Arts Studium ZHdK;
2018–2021 MA Fachdidaktik Künste, Pädagogische Hochschule Zürich PHZH und ZHdK

Lukas Bardill (*1968, Chur), 1993–2000 Mitglied Performancegruppe CPX Zürich;
1993–97 Kunststudium, Schule für Kunst und Mediendesign F+F Zürich

Einzelausstellungen (Auswahl)
2020 ‹Fragmentarium Alpinum› SAC Kunstpreis, Alpines Museum Bern
2019 ‹Fuchsenwinkel›, Galerie Luciano Fasciati, Chur
2016 ‹Transkantonales Tauschgeschäft›, Haus zur Glocke, Steckborn
2014 ‹Am Hang›, Galerie Luciano Fasciati, Chur
2013 ‹Dornröschen›, Kunstraum Dornbirn
2011 ‹Avenue›, Galerie Paul Hafner, St. Gallen
2010 ‹Avenue›, Installation auf dem Talboden des Prättigaus; Galerie Luciano Fasciati, Chur
2009 ‹Wildbahn›, Kunstraum Kreuzlingen
2008 ‹Heu & Dung›, Galerie Luciano Fasciati, Chur
2007 ‹Sometimes It Snows In April›, Galerie staubkohler, Zürich
2006 ‹See How The Land Lies›, Bündner Kunstmuseum Chur
2005 ‹Maschinenpark›, Galerie Luciano Fasciati, Chur
2004 ‹Schnee, Staub›, Galerie für zeitgenössische Kunst Zürich

Institutionen Land Ortabsteigend sortieren
Alpines Museum der Schweiz Schweiz Bern
Pontresina Cultura Schweiz Pontresina
Aux Losanges Schweiz Tschiertschen
Ausstellungen/Newsticker Datum Typ Ort Land
BEAUX_LOSANGES Ausstellung 02.10.202004.10.2020 Ausstellung Tschiertschen
Schweiz
CH
Kunstwege | Vias d'art Pontresina 2020 27.06.202015.10.2020 Event Pontresina
Schweiz
CH

Werbung