Editorial — We are bodies of water

TITELBILD · Lena Maria Thüring · Liquid Connections, 2021, Still, Performerinnen: Zainab Lascandri & Lucia Gugerli, Kamera: Carlotta Holy-Steinemann, Aline László

TITELBILD · Lena Maria Thüring · Liquid Connections, 2021, Still, Performerinnen: Zainab Lascandri & Lucia Gugerli, Kamera: Carlotta Holy-Steinemann, Aline László

Editorial

Editorial — We are bodies of water

Das Gurgeln und Plätschern ist überall zu hören. Ein Wasserstrahl ergiesst sich in ein glitzerndes Oval, herumliegende Neonröhren tauchen den Raum in ein gedämpftes bläuliches Licht und rundum recken sich Gefässe in die Höhe, als ob sie vor langer Zeit aus dem Boden gewachsen wären. Ihr Inneres glänzt wie rohes Fleisch, von aussen sind sie mit einer weissen Glasur überzogen, deren Craquelé gegen den Vasenmund aufzubrechen scheint. «Korallen sterben von unten her und werden weiss», kommentiert Lena Maria Thüring die Gefässe – die auch Organen nachempfunden sein könnten. Es ist nicht das erste Mal, dass sie sich mit Meeresbiologie befasst, doch diesmal katapultiert sie uns mitten in die Entstehungsgeschichte des Lebens. Die Installation in der Coalmine Winterthur dient als Setting – und schon gleiten zwei Performerinnen in den Raum. Schwarze Umhänge mit rosa Bändern wirken wie schwerer Seetang und evozieren durchs Wasser treibende Quallen oder Algen. «… we are bodies of water, we are matter, we are water …» Der beschwörende Refrain versetzt uns in eine weit entfernte Epoche, als Wassermoleküle aus Felsbrocken verdampften, Ozeane entstanden, Cyanobakterien Sauerstoff bildeten und die ersten Fische an Land krochen. Doch wie soll es nun weitergehen, nachdem wir den gegenteiligen Prozess angestossen haben, wir so viel CO2 produzieren, dass die Ozeane übersäuern, die Meeresspiegel steigen und Wasser in Strömen vom Himmel fällt? Lena Maria Thüring will nicht in einen anklagenden Ton verfallen, sondern weicht stattdessen auf ein Gedankenspiel aus: «… we don’t know who we mean when we say we …». Wer sind wir? Wer kann den Wandel vorantreiben? «… we say all that we touch we change. We say that all that we change, changes us …». Ja, was wir berühren, ändert sich und was wir ändern, ändert auch uns … 

Werbung