Martina Lussi — Besuch in Kairo

Die blaue Stunde in Kairo, von den Moscheen rufen die Muezzine zum Gebet. Foto: Mathis Neuhaus

Die blaue Stunde in Kairo, von den Moscheen rufen die Muezzine zum Gebet. Foto: Mathis Neuhaus

Martina Lussi, Live-Performance, 2018. Foto: Ullmann.Photography

Martina Lussi, Live-Performance, 2018. Foto: Ullmann.Photography

Ein Umzugstransporter verlässt im Juli den Parkplatz des alten CIC-Standorts. Foto: Omnia Sabry

Ein Umzugstransporter verlässt im Juli den Parkplatz des alten CIC-Standorts. Foto: Omnia Sabry

Während einer Eröffnung in der Townhouse Gallery kommt die Kairoer Kunstszene zusammen. Foto: Townhouse Gallery

Während einer Eröffnung in der Townhouse Gallery kommt die Kairoer Kunstszene zusammen. Foto: Townhouse Gallery

Fokus

Die Kunstszene ist globaler denn je. Wanderausstellungen, Messen und Stipendien verknüpfen den Norden mit dem Süden, den Osten mit dem Westen. Dass diese weltumspannende Ausrichtung bisweilen für glattgeschliffene und normierte Kunsterfahrungen sorgt, ist nicht abzustreiten. Doch gibt es immer noch Orte, die verlangen, dass man auf sie reagiert und mit ihnen interagiert. Kairo ist eine solche Stadt, und ein Besuch soll Auskunft darüber geben, wie die Kunstproduktion und -rezeption in der Metropole am Nil vonstattengeht.

Martina Lussi — Besuch in Kairo

Den vollständigen Text finden Sie in der aktuellen Print-Ausgabe des Kunstbulletins und 30 Tage nach dem Erscheinungstermin hier online. Zum Abo: www.artlog.net/account

Martina Lussi (*1987, Luzern) lebt und arbeitet in Luzern

2016 Master of Arts in Contemporary Arts Practice, Hochschule der Künste, Bern
2011 Bachelor of Arts in Bildender Kunst, Hochschule Luzern – Design & Kunst

Performances (Auswahl)
2018 ‹Atonal›, Kraftwerk, Berlin; ‹Vent x zweikommasieben›, Swiss Club Cairo, Kairo
2017 ‹Oto nove Swiss ›, Café OTO, London; ‹Can you play this colour again?›, Benzeholz, Meggen

Ausstellungen (Auswahl)

2017 ‹Fortsetzung folgt – 140 Jahre HSLU D&K (Teil 3: Jonas Etter, Martina Lussi, Peter Roesch, Roman Signer›, Kunstplattform Akku, Emmenbrücke; ‹Jahresausstellung Zentralschweizer Kunst-schaffen›, Kunstmuseum, Luzern
2016 ‹Affaire – Festival des Arts›, Centre PasquArt, Biel

Veröffentlichungen (Auswahl)
2018 ‹Installations 2016/2017› (Kassette, digital), Prehistoric Silence
2018 ‹Selected Ambient› (LP, Vinyl & digital), Hallow Ground

Künstler/innen
Martina Lussi
Autor/innen
Mathis Neuhaus

Werbung