Nina Canell — Das Rohe und das Zerflossene

Nina Canell · Brief Syllable (Skewed), 2018 Courtesy Galerie Barbara Wien, Daniel Marzona und Mendes Wood, Installationsansicht St. Gallen. Foto: Sebastian Stadler

Nina Canell · Brief Syllable (Skewed), 2018 Courtesy Galerie Barbara Wien, Daniel Marzona und Mendes Wood, Installationsansicht St. Gallen. Foto: Sebastian Stadler

Nina Canell und Robin Watkins · Energy Budget, 2018, Courtesy Galerie Barbara Wien, Daniel Marzona und Mendes Wood. Foto: Sebastian Stadler

Nina Canell und Robin Watkins · Energy Budget, 2018, Courtesy Galerie Barbara Wien, Daniel Marzona und Mendes Wood. Foto: Sebastian Stadler

Besprechung

Weichtiere und Datenkabel haben einiges gemeinsam. Nina Canell begeistert sich für die formalen Qualitäten der hochtechnisierten Welt sowohl in ihrer unversehrten Gestalt als auch in wurstähnlichem Zustand. Das Kunstmuseum St. Gallen zeigt die erste Einzelausstellung der Künstlerin in der Schweiz.

 

Nina Canell — Das Rohe und das Zerflossene

Den vollständigen Text finden Sie in der aktuellen Print-Ausgabe des Kunstbulletins und 30 Tage nach dem Erscheinungstermin hier online. Zum Abo: www.artlog.net/account

Bis 
25.11.2018
Ausstellungen/Newsticker Datumaufsteigend sortieren Typ Ort Land
Nina Canell 24.08.201825.11.2018 Ausstellung St. Gallen
Schweiz
CH
Künstler/innen
Nina Canell
Autor/innen
Kristin Schmidt

Werbung