Reto Leibundgut

Reto Leibundgut · rundschau, 2019, Holz und diverse Materialien

Reto Leibundgut · rundschau, 2019, Holz und diverse Materialien

Hinweis

Reto Leibundgut

Thun — Ein Baumhaus ist nicht nur für Kinder ein Traum. Dem Himmel nahe, erscheint es als ein Raum der Freiheit, dem Alltag ein wenig entrückt. Reto Leibundgut (*1966) hat mit der Installation ‹rundschau› ein Baumhaus erschaffen, das zwar nicht begehbar ist, dafür von ungewöhnlicher Grösse. Es ist fast eine kleine Stadt, installiert im Schadaupark. Reto Leib­undgut führt mit der ‹rundschau› seine Arbeit mit Fundmaterialien fort und spiegelt zugleich intelligent-humorvoll Marquard Wochers 1814 entstandenes Thun-Panorama im Rundbau nebenan. Gewährt das Wocher-Panorama einen gemalten Blick über Dächer und Fassaden Thuns – und hier und dort auch in ein geöffnetes Fenster, auf die Möbel und Menschen dahinter, stülpt Reto Leibundgut seine luftige Siedlung um. Das Innen wird zum Aussen. Tische und Bänke, Stühle und Schränke hängen an Wänden, die auf langen Stelzen stehen, und bilden ein dreidimensionales Mosaik. Spielt Wocher mit seinen Fenstereinblicken mit der menschlichen Neugier und der Lust, in das Leben, die Räume anderer zu schauen, so klingt bei Reto Leibundgut noch ein anderer Gedanke an: die Frage, wie der Wunsch nach Intimität und Behaglichkeit sich mit der Sehnsucht nach Freiheit verbinden lässt.

Bis 
30.11.2019

→ Schadaupark Thun, bis 30.11. ↗ www.thun.ch/kultur

Ausstellungen/Newsticker Datumaufsteigend sortieren Typ Ort Land
Reto Leibundgut 01.10.201930.11.2019 Ausstellung Thun
Schweiz
CH
Autor/innen
Alice Henkes
Künstler/innen
Reto Leibundgut

Werbung