Schau, ich bin blind, schau — Von Zaugg bis Baldessari

Rémy Zaugg · Schau, ich bin blind, schau, Ausstellungsansicht Kunstmuseum Basel, 2019

Rémy Zaugg · Schau, ich bin blind, schau, Ausstellungsansicht Kunstmuseum Basel, 2019

Rémy Zaugg · Schau, ich bin blind, schau, 1997/98, Ausstellungsansicht Kunstmuseum Basel. Fotos: Julian Salinas

Rémy Zaugg · Schau, ich bin blind, schau, 1997/98, Ausstellungsansicht Kunstmuseum Basel. Fotos: Julian Salinas

Besprechung

Hans und Monika Furer-Brunner haben dem Kunstmuseum ­Basel Werke von Rémy Zaugg geschenkt, die nun mit ausgewählten Arbeiten aus der Privatsammlung ausgestellt sind. Bezüge zwischen Minimal Art, Konzeptkunst, Pop Art, Neuer Figuration und deren Rezeptionsgeschichte in Basel werden sichtbar.

Schau, ich bin blind, schau — Von Zaugg bis Baldessari

Den vollständigen Text finden Sie in der aktuellen Print-Ausgabe des Kunstbulletins und 30 Tage nach dem Erscheinungstermin hier online. Zum Abo: www.artlog.net/account

Bis 
01.12.2019

→ ‹Schau, ich bin blind, schau. Von Rémy Zaugg bis John Baldessari – die Sammlung Hans und Monika Furer›, Kunstmuseum Basel, Neubau, bis 1.12.; mit umfangreicher Begleitpublikation inkl. Werkverzeichnis der Privatsammlung, Schwabe Verlag Basel ↗ www.kunstmuseumbasel.ch

Werbung