G. Baselitz und E. L. Kirchner

Georg Baselitz · 65 (Remix), Holzschnitt auf Japanpapier, 2008, 89,9 x 49,2//124 x 70 cm

Georg Baselitz · 65 (Remix), Holzschnitt auf Japanpapier, 2008, 89,9 x 49,2//124 x 70 cm

Ernst Ludwig Kirchner · Absalom und seine Ratgeber, Holzschnitt, 1918, 40 x 37//52,5 x 42,5 cm

Ernst Ludwig Kirchner · Absalom und seine Ratgeber, Holzschnitt, 1918, 40 x 37//52,5 x 42,5 cm

Hinweis

G. Baselitz und E. L. Kirchner

Wichtrach — Georg Baselitz hatte soeben zwei grosse Auftritte in der Fondation Beyeler und im Kunstmuseum Basel. Auch die Galerie Henze & Ketterer in Wichtrach widmet nun dem deutschen Künstler eine Ausstellung – mit einem besonderen Kniff. Wolfgang Henze, ein grosser Kenner des Expressionismus, stellt Papierarbeiten von Baselitz Drucken und Zeichnungen von Ernst Ludwig Kirchner gegenüber. Ein Zufallstreffen eines Kunst-Promis mit dem Hauskünstler der Galerie? Nein, diese Zusammenstellung ist deutlich mehr. Sie zeigt, wie Baselitz auch und gerade in seinem grafischen Werk von expressiven Vorgängern wie Kirchner beeinflusst war. Die Verwandtschaft wird augenfällig, vergleicht man Holzschnitte wie Kirchners ‹Absalom und seine Ratgeber›, 1918, und Baselitz’ ‹Sheperd (Remix)›, 2008. Hier zeigt sich ein ähnlicher Gestus. Das gilt auch für Kirchners Tuschpinselzeichnung ‹Waldinneres›, 1918, bei der sich die Flora in der wilden Linienführung zu verirren scheint, und Baselitz’ Winterlandschaft ‹Ohne Titel, 23. XI 2007›: eine verwandte künstlerische Kraft, eine vibirerende Energie, die nicht nur Motivwahl und Gestaltung prägt, sondern auch eine Haltung zu Kunst und Künstlerschaft und zur Welt. 

Bis 
12.01.2019
Ausstellungen/Newsticker Datumaufsteigend sortieren Typ Ort Land
Georg Baselitz - Ernst Ludwig Kirchner 01.09.201810.11.2018 Ausstellung Bern/Wichtrach
Schweiz
CH
Künstler/innen
Georg Baselitz
Ernst Ludwig Kirchner
Autor/innen
Alice Henkes

Werbung