Cécile Wick, Marcel Scheible

Aus der Serie ‹mitten da zwischen›, 2019, Inkjet auf Büttenpapier, Unikat 41 x 55 cm

Aus der Serie ‹mitten da zwischen›, 2019, Inkjet auf Büttenpapier, Unikat 41 x 55 cm

Hinweis

Cécile Wick, Marcel Scheible

Basel — Die neuen Arbeiten von Cécile Wick (*1954, Muri, lebt in Zürich) verströmen eine Atmosphäre der inneren Ruhe. Eine Serie heisst ‹mitten da zwischen› und zeigt eine breite Flusslandschaft. Was zunächst schwarzweiss erscheint, wird bei genauerem Hinsehen farbig: Ein Inkjet Print ist ockertonig, ein anderer bläulich, weitere tendieren zu Grün oder Rot. Sie erinnern damit an frühe Fotografie. Cécile Wick lenkt den Blick auf die ursprünglichen Eigenschaften des sogenannten Lichtdrucks. Wie die Künstler im 19. Jahrhundert ist sie experimentierfreudig und erfindungsreich in der Art und Weise des Abbildens, Druckens und der Verwendung von unterschiedlichen Papieren. Die Beschaffenheit der Blätter und des Farbmaterials sind präzis abgestimmt und ermöglichen vielfältige sinnliche Erlebnisse. Marcel Scheible (*1974, Basel, lebt in Basel) bespielt mit einer neuen Serie ‹so far – so close› die Toreinfahrt. Das Format der runden Leuchtboxen lässt an Blicke durch ein Fernrohr oder in eine Petrischale denken, suggeriert Mikro- und Makrokosmos zugleich. Die Kombination der beiden Kunstschaffenden, die präzise Setzung der Exponate lassen die Naturassoziationen in den Werken der beiden mit der spärlichen Bepflanzung im Hinterhof in einen poetischen lichtvollen Bezug treten.

Bis 
28.04.2019
Ausstellungen/Newsticker Datumaufsteigend sortieren Typ Ort Land
Cecile Wick, Marcel Scheible 23.02.201928.04.2019 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Autor/innen
Andrea Domesle
Künstler/innen
Marcel Scheible
Cécile Wick

Werbung