Sylvain Croci-Torti

Sylvain Croci-Torti · The Marriage & The Death Of Coyote Woman, 2016, Acryl auf Leinwand, 325 x 500 x 114 cm, Swiss Art Awards Art Basel, 2016
 

Sylvain Croci-Torti · The Marriage & The Death Of Coyote Woman, 2016, Acryl auf Leinwand, 325 x 500 x 114 cm, Swiss Art Awards Art Basel, 2016

 

Hinweis

Sylvain Croci-Torti

Martigny — Le Manoir in Martigny ist ein Ausstellungshaus, dessen Innenausstattung dem Charakter eines ehemaligen grossbürgerlichen Wohnhauses geschuldet ist, und so finden sich neben Stuckdecken, Holztäfer auch offene Kamine und Intarsienwände im Innenraum. Die Künstler sehen sich jeweils dadurch herausgefordert, diese Elemente zu ignorieren oder in ihre Konzepte einzubeziehen. Letzteres tut Sylvain Croci-Torti (*1984) – aus dem Umfeld Westschweizer konstruktiver Malerei – in seiner ersten Einzelausstellungen mit grossflächiger monochromer Malerei. Im oberen Geschoss finden sich violette oder rote, ovale und runde Leinwände am Boden oder an der Decke, die mit Humor die Architekturelemente kommentieren. Im ersten Geschoss baut der Künstler wandfüllende gelbe, rosafarbene und blaue Leinwände als eigentliche Raumelemente ein, die mit ihrer etwas unebenen Monochromie, mit ihren Schlieren und kleinen Leerstellen (Absicht?!) die Zimmer auf atmosphärische und gleichzeitig abstrakte Weise beleben. Ein Vorhaben für monochrome Malerei, das dieses Medium intelligent herausfordert.

Bis 
13.05.2018
Ausstellungen/Newsticker Datumaufsteigend sortieren Typ Ort Land
Sylvain Croci-Torti 23.02.201813.05.2018 Ausstellung Martigny
Suisse
CH
Künstler/innen
Sylvain Croci-Torti
Autor/innen
Sibylle Omlin

Werbung