Reto Boller

Reto Boller · bereit zu tragen, 2021, Ausstellungsansicht Kunsthalle Arbon. Foto: Erwin Auf der Maur

Reto Boller · bereit zu tragen, 2021, Ausstellungsansicht Kunsthalle Arbon. Foto: Erwin Auf der Maur

Hinweis

Reto Boller

Arbon — Das Helle frisst das Dunkle – oder ist es umgekehrt? Warten die Objekte in der Dämmerung, um zwischen weissen Wänden und auf weissem Boden ausgestellt zu werden? Oder werden sie durch eine riesige Lichtmalerei verdrängt? Reto Boller (*1966) lässt beide Optionen offen. Der Künstler inszeniert in Arbon eine duale Schau: Der Hauptteil der Industrie­halle ist mit strahlend weisser Klebefolie bedeckt und von zwei ebenfalls hochweissen Wänden eingefasst. Der andere Teil liegt im Dämmerlicht. Damit haben sich die Kontraste noch nicht erschöpft, denn der weisse Raumteil bleibt leer und bietet dem Oberlicht einen reinen Lichtspiegel. Das dunkle Segment hingegen ist bestückt mit jüngsten Werken Bollers. Er setzt darin seine Arbeit mit Alltagsobjekten und -materialien fort, die er formal und inhaltlich neu kombiniert. Auch Leim-Acryl-Gemälde sind hier «bereit gesehen zu werden» – dieser Raumteil darf betreten werden. Der andere, weisse jedoch nicht. Ist er stattdessen ‹bereit zu tragen› – wie es der Ausstellungstitel in Anlehnung an das «prêt-à-porter» der Modewelt verheisst? Reto Boller spielt mit dem Prinzip des Zeigens in der Kunst und unterläuft es mit den beiden Zonen, die jede für sich keine eindeutige Zuschreibung erhalten.

Bis 
16.05.2021
Ausstellungen/Newsticker Datum Typ Ort Land
Reto Boller – bereit zu tragen 28.03.202116.05.2021 Ausstellung Arbon
Schweiz
CH
Künstler/innen
Reto Boller
Autor/innen
Kristin Schmidt

Werbung