Pawel Althamer und Andere

Pawel Althamer und Andere · Secession, 2009. Foto: Wolfgang Thaler

Pawel Althamer und Andere · Secession, 2009. Foto: Wolfgang Thaler

Hinweis

Pawel Althamer und Andere

Der öffentliche Raum sind wir: Eine Sonderausgabe der Wiener Strassenzeitung «Augustin», die am 3. Juni erscheint, ist einem Projekt von Pawel Althamer gewidmet, das zurzeit in der Wiener Secession unter dem Titel «Pawel Althamer und Andere» läuft. Der polnische Künstler setzt damit einen Austausch zwischen arbeitslosen und obdachlosen Menschen und der Kunstwelt fort, den er bereits 2001, anlässlich einer Gruppenausstellung in der Wiener Secession initiiert hatte. In der aktuellen Arbeit verzichtet Althamer auf jegliche Bespielung eines Innenraums der Secession und verlagert das Geschehen stattdessen gänzlich ins Freie, indem er eine Art Tunnel durch das Gebäude ziehen liess, der direkt in den dahinterliegenden Garten führt. Dieser fungiert für die Dauer der Ausstellung als ein öffentlicher Ort der Kommunikation, wo ein Lagerfeuer sowie eine Holzbühne die Möglichkeit zu formlosen Begegnungen, bzw. Auftritten bietet. Diese Angebote sollen prinzipiell allen Interessierten zur Verfügung stehen. Althamer versteht den rund um die Uhr zugänglichen Freiraum als Beitrag zu einer «Auktion von Ideen», um Kommunikationsbarrieren zu verringern und neue Partizipationsformen zu erproben.

Bis 
20.06.2009
Künstler/innen
Pawel Althamer
Autor/innen
Patricia Grzonka

Werbung