Unbestimmtheitsstellen

Axel Hütte · Suphellebreen, Norway, 2000,
C-Print, 147 x 187 cm

Axel Hütte · Suphellebreen, Norway, 2000,
C-Print, 147 x 187 cm

Hinweis

Unbestimmtheitsstellen

Obzwar unablässig Realität suggerierend, gehören zur Fotografie vielfältige Formen von Unbestimmtheit, wie eine aufschlussreiche Ausstellung im Kunstraum Alexander Bürkle zeigt. Unschärfe, Ungegenständlichkeit und perspektivische Ortlosigkeit entstehen vor oder nach der automatisierten Bildgenese des Knopfdrucks. Etwa wenn Katrin Herzner aus fahrenden Bussen analog fotografiert, sodass das Motiv zu Farbstreifen verschwimmt, oder Philipp Goldbach universitäre Kreidetafeln aufnimmt, deren verwischte Spuren epochale Gedankengänge imaginieren lassen. Oder wenn Annette Merkenthaler im schneebedeckten Garten nachts fotografiert und das entstandene Bild überdimensional vergrössert. Ob analog fotografiert, sodass eine Berglandschaft ohne Tiefe entsteht und der Betrachterstandpunkt im Nirgendwo liegt, wie bei Axel Hütte, oder am Rechner auf Pixelebene gestaltet, wie die Schwarzweiss-Abstraktionen Michael Reischs, die gezeigten Fotografien gehören dem Kosmos des malerischen Bildermachens an, wo Farbe und Form, Oberfläche und Format eine Rolle spielen, wie auch der Anbringungsort: So legt Adrian Schiess riesige Nahaufnahmen seiner Palette als spielende Bodenplatten in den Raum. Die Kamera blickt anders als das Auge und wir mit ihr.

Bis 
22.09.2012
Ausstellungen/Newsticker Datumaufsteigend sortieren Typ Ort Land
Unbestimmtheitsstellen 22.04.201223.09.2012 Ausstellung Freiburg/B
Deutschland
DE
Autor/innen
Yvonne Ziegler

Werbung