Kunst und Bau — In tausendundeinem Raum

Joëlle Flumet · Petites dramaturgies fédérales, 2013, Video still aus: I love Schengen – Salle des Pas perdus, Animation im Format MPEG-4
 

Joëlle Flumet · Petites dramaturgies fédérales, 2013, Video still aus: I love Schengen – Salle des Pas perdus, Animation im Format MPEG-4

 

Besprechung

Im Verhältnis von Kunst und Bau galt lange die Einheit von Ort und Zeit. Ein Bild, ein Objekt, eine Installation wurden an ihrem architektonischen Ort in Echtzeit erfahren. Jetzt sucht Kunst vermehrt nach Möglichkeiten, Gebautes durch virtuelle Welten zu erweitern – und sei es durch eine Erzählung.

Kunst und Bau — In tausendundeinem Raum

Den vollständigen Text finden Sie in der aktuellen Print-Ausgabe des Kunstbulletins und 20 Tage nach dem Erscheinungstermin hier online. Zum Abo: www.artlog.net/account

Werbung