Samuel Schellenberg — Schreiben im Mikrokosmos Romandie

Fokus

Ein Prix Meret Oppenheim 2019 geht an Samuel Schellenberg. Mit der Auszeichnung für einen engagierten Autor, der für die Tageszeitung Le Courrier in Genf über Kunst schreibt, setzt die Eidgenössische Kunstkommission ein wichtiges Zeichen für die Zukunft des kritischen Schreibens:

Samuel Schellenberg — Schreiben im Mikrokosmos Romandie

Den vollständigen Text finden Sie in der aktuellen Print-Ausgabe des Kunstbulletins und 30 Tage nach dem Erscheinungstermin hier online. Zum Abo: www.artlog.net/account

Samuel Schellenberg (*1971, Zürich, aufgewachsen in Lausanne), lebt in Lausanne
Studium der Kunstgeschichte in Lausanne
Journalist, Kunstkritiker und Verantwortlicher der Kulturrubrik von Le Courrier, einer unabhängigen
Tageszeitung mit Sitz in Genf

Werbung