Claudia & Julia Müller

Claudia & Julia Müller · Jahresaussenprojekt, 2022, Kunsthaus Baselland. Foto: Gina Folly

Claudia & Julia Müller · Jahresaussenprojekt, 2022, Kunsthaus Baselland. Foto: Gina Folly

Hinweis

Claudia & Julia Müller

Basel — Das neue Banner des Kunsthaus Baselland zeigt zwei Menschen vor farbigem Hintergrund. Das Künstlerinnen-Duo Claudia und Julia Müller (*1964 und *1965) kommt aus der Malerei und Zeichnung. In dem Aussenbanner verkörpert sich das Gemalte, bekommt einen fast skulpturalen Ausdruck.
Die beiden visuellen Körper ringen miteinander, sie scheinen einander zu kennen, denn trotz Kräftemessen wirken sie im physischen Kontakt, aber auch metaphysisch vertraut. Liebe und Hass liegen manchmal nah beieinander. Dieses Thema ist nicht nur relevant, sondern in politisch brisanten Zeiten von Krieg und Unterdrückung mehr als präsent. Wo beginne ich? Wo hört der andere auf? Wo ist die Grenze? Was kann ich tun, um den anderen zu berühren? Was bedeutet Nähe? Es ist eine Art Schwebezustand, ein Moment des Dazwischen – in dem die Bewegung für einen kurzen Augenblick innehält und man sich fast kaum mehr zu atmen traut, angespannt auf den nächst möglichen Move der beiden Figuren wartet. Diese Unsicherheit ist deutlich spürbar. Und damit spielen die Künstlerinnen. Die sich in den Bildraum hinaus erweiternde Malerei wird hier zum offenen Feld für eine aktive Teilnahme am Werk. 

Bis 
31.12.2022

Werbung