Schön, euch zu sehen!

Ausstellungsansicht Kunstmuseum Liechtenstein, 2015. Foto: Ines Agostinelli

Ausstellungsansicht Kunstmuseum Liechtenstein, 2015. Foto: Ines Agostinelli

Hinweis

Schön, euch zu sehen!

Gross, solide und erdfarben besetzt die Weltkugel der ‹Urahnen der Zukunft› von Gloria Friedmann mit über zwei Metern Durchmesser den Eingang zum ersten Saal der Ausstellung, der aus der ‹Cellule No. 5› von Absalom - einem tatsächlich erklimmbaren Turm - zu überblicken ist. Und schon steht man mitten in der Präsentation der 160 Werke aus der umfangreichen Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst des im November 2000 eröffneten Museums. In den fünf Sälen des markanten Gebäudes aus dunkel poliertem Beton mitten im Städtle gliedert Kurator Friedemann Malsch die Exponate sowohl thematisch als auch chronologisch.Schwergewichtiges von Richard Serra korrespondiert mit luftig leichten Neonröhren von François Morellet; der ‹Black Rotor› von Heinz Mack erzeugt mit schwebenden Styroporbällen hinter der jalousienartigen Kunststoffscheibe einen fast hypnotischen Effekt. Im Kunstlichtsaal entlässt das ‹Land Mass Translocation Project› von George Brecht aufgrund möglicher geologischer Veränderung die Isle of Wight auf grosse Fahrt im Ärmel­kanal. Begleitanlässe finden regelmässig statt, «Kunst mit!» lädt Schulklassen auf Entdeckungsreise ein und im Mai öffnet der Neubau der Hilti Art Foundation seine Türen. Fazit einer jungen Besucherin: «Im Kunstmuseum kan man fol coole Sachen machen.»

Bis 
22.08.2015
Ausstellungen/Newsticker Datumaufsteigend sortieren Typ Ort Land
Schön, euch zu sehen! 13.02.201523.08.2015 Ausstellung Vaduz
Liechtenstein
LI
Autor/innen
Thomas Schlup

Werbung